MAINZ
DPA

Der Verkauf des Hunsrück-Flughafens Hahn an die chinesische HNA-Gruppe und ihren deutschen Partner ADC steht kurz vor dem Abschluss. Für eine Unterzeichnung des Kaufvertrags wurden nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur mehrere Termine am Mittwoch und Donnerstag nächster Woche reserviert.

Bei der Beurkundung des Vertrags bei einem Notar muss der gesamte Text verlesen und mit den Vertragspartnern erläutert werden. Die „Rhein-Zeitung“ berichtete am Freitag, die Flughafengesellschaft werde am Aschermittwoch verkauft.