KÜNTZIG
IZ

24. und 25. August: „LuxPlaymoDays“ in Küntzig

Mit der Marke Playmobil wurde 2017 weltweit ein Umsatz von 679 Millionen Euro erzielt - ein Plus von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Der gesamte Umsatz der Gruppe lag bei 741 Millionen Euro. 2018 bevölkern über drei Milliarden Playmobil-Figuren die Kinderzimmer auf der ganzen Welt. Mehr als 5.700 Figurenvarianten sind seit 1974 entstanden, wie das Unternehmen bestätigt - und die begeistern Klein und Groß.

Von der ganzen Bandbreite und Vielfalt der Playmobil-Welt kann man sich am 24. und 25. August bei den „LuxPlaymoDays“ der „Playmo-Frënn Lëtzebuerg a.s.b.l.“ in Küntzig überzeugen. Die Veranstaltung beginnt aber bereits inoffiziell am Donnerstag, 22. August, wenn sich Sammler aus Deutschland, Belgien, Frankreich, Spanien, den Niederlanden und Luxemburg einfinden, um ihre Landschaften aufzustellen und die ersten Vorbereitungen für ihre Verkaufsstände zu treffen.

Eine Hälfte der Fläche von 1.000 m² ist für die Ausstellung reserviert und die andere Hälfte für die Verkaufsstände. Die Besucher können eine außergewöhnliche Ausstellung mit 16 Szenen von zwei bis zu 30 m² mit sehr unterschiedlichen Themen bewundern.


„Salle des Fêtes“ und „Hall des Sports“

in Küntzig (Clemency);

Öffnungszeiten: am Samstag, 24. August,

von 10.00 bis 18.00 und am Sonntag,

25. August, von 10.00 bis 17.00;

Eintritt: 2,50 Euro, Kinder sind frei, für sie

gibt es übrigens eine kostenlose Verlosung

mit Playmobil-Geschenken als Gewinn.