CLAUDE KARGER

Während sie andere mahnt: „Es reicht nicht, einen knackigen Satz in die Mikrofone zu sprechen“, macht die „Frau für alle Fälle“ („Wort“) aus der CSV natürlich selbst nichts lieber als knackig daher zu talken. Zwar weiß sie freilich allein, „wie in Brüssel der Hase läuft“, was so alles im kleinen Großherzogtum lief und läuft wissen andere aber vielleicht besser. Zum Beispiel, dass Pierre Werner alles andere als der Vater der Tripartite war, wie die „woxx online“ anmerkte. „Das Gesetz zur Schaffung eines dreigliedrigen „Konjunkturausschusses“ stammt freilich vom 26. Juli 1975. Damals wurde Luxemburg von einer blau-roten Koalition regiert und die CSV, unter Führung von Pierre Werner, bekämpfte die Tripartite als Organ, das die Zuständigkeiten des Parlaments unterwandere“. Sicher wird der CSV-Weisenrat trotzdem nochmal die Personalie Viviane Reding prüfen, wenn das Gremium entscheidet, ob und wo die eiserne Dame ins Rennen geht, für die sich in einer ersten Kandidatennominierungsrunde offensichtlich weder der Regionalvorstand aus dem Süden noch der aus dem Zentrum erwärmen konnte. „Une personnalité attrape-voix (électorales)“ nannte der „Le Quotidien“ gestern Frau Reding, die sich nun inmitten jeder Menge flinker Hasen bewegen muss. Schwer zu durchschauen, wie die alle laufen.