PASCAL STEINWACHS

Er sieht zwar nicht so aus, ist aber anscheinend der „Prototyp des Krawalltwitterers“, wie die Erzbistumszeitung gestern in ihrem Aufmacherartikel „Erst zwitschern, dann nachdenken“ über den CSV-Krawalltwitterer Laurent Mosar schrob, nachdem ihr ein sogenannter Social-Media-Berater eingeflüstert hatte, dass der außenpolitische Sprecher der CSV der „Prototyp des Krawalltwitterers“ sei. Warum? Weil seine Tweets oft „aggressiv, plakativ und einseitig“ seien, wobei Mosar eine „ausgeprägte Vorliebe für islamkritische Kurzkommentare (und jüngst auch die Reproduktion weltberühmter Zitate)“ habe, auf Twitter jedoch „professioneller, reaktiver und zielstrebiger“ vorgehe, „als die meisten einheimischen Politikerkollegen“.

Im Twitter-Artikel zu Ehren kam aber auch DP-Präsidentin Corinne Cahen, dies im Zusammenhang mit den „eher unreflektierten Meinungsäußerungen“, derweil Staatspremier Bettel inzwischen in der Rubrik „Schönwetter-
tweets“ gehandelt wird: „Xavier Bettel war zwar einer der ersten Politiker im Land, die auf Twitter aktiv waren, doch sind seine geteilten Inhalte doch eher seicht“. Und der beliebteste Politiker des Landes? Der zwitschert nicht selbst, der liest nur...