LUXEMBURG
LJ

Keine Tankstelle auf der A4 in Richtung Esch/Alzette während mehrerer Monate

In einer parlamentarischen Anfragenan Mobilitätsminister François Bausch („déi gréng“), Finanzminister Pierre Gramegna (DP) und Energieminister Claude Turmes („déi gréng“) befassen sich die LSAP-Abgeordneten Yves Cruchten und Mars Di Bartolomeo mit der Schließung der Tankstelle an der Autobahn A4 in Richtung Esch/Alzette und der für frühestens im Frühjahr 2021 vorgesehenen, neuen Tankstelle in Höhe von Steinbrücken. Die beiden LSAP-Politiker bemängeln, dass während mehrerer Monate keine Tankstelle auf der A4 in Richtung Esch/Alzette bestehen würde.

Bei der Neugestaltung des Kreisels Steinbrücken an der Autobahn A4 handele es sich um „ein größeres Projekt“, halten die drei Minister in ihrer nun vorliegenden Antwort fest. Um die Ein- und Ausfahrten zur Autobahn sowie den Bau des Kreisverkehrs an der Nationalstraße N13 zu verwirklichen, musste die Shell-Tankstelle abgetragen werden. Die Errichtung und die Ausbeutung der neuen Tankstelle in Steinbrücken wurde im August 2018 europaweit ausgeschrieben, halten die Minister fest. Es sei dies das erste Mal gewesen, dass der Bau und die Ausbeutung einer neuen Tankstelle im Großherzogtum europaweit ausgeschrieben wurde. Alle früheren europaweiten Ausschreibungen hätten immer nur die Ausbeutung von bestehenden Autobahn-Tankstellen betroffen.

Am vergangenen 1. Februar wurde die Konzession der anonymen Gesellschaft „Total Luxembourg s.a.“ zuerkannt. Inzwischen habe der Konzessionär die verschiedenen Anfragen an die betroffenen Verwaltungen gerichtet , so dass der Bau der neuen Tankstelle demnächst in Angriff genommen werden könnte. War das initiale Ziel, die neue Total-Tankstelle zeitgleich mit der Schließung der Shell-Tankstelle zu eröffnen, so sollte sich dies als „unrealistisch“ herausstellen, wie die Minister unterstreichen. Demnach wird effektiv während einiger Monate keine Tankstelle den Benutzern der Autobahn A4 in Richtung Esch/Alzette zur Verfügung stehen.

Der an den Tankstellen entlang der A4 verkaufte Sprit sei mengenmäßig gesehen „relativ gering“ und eher mit dem Verkauf an großen Tankstellen außerhalb des Autobahn-Netzes zu vergleichen. Die großen Autobahn-Tankstellen (Berchem, Capellen und Wasserbillig) liegen an den Autobahnen A1, A3 und A4, die Teil des TEN-T („Trans-european network transport“)-Netzes sind und eine wichtige, internationale Transit-Kundschaft anziehen.

Was nun die möglichen Warteschlangen von Lastern entlang der Autobahn betrifft, so weisen die Minister Bausch, Gramegna und Turmes darauf hin, dass die Pläne der neuen Tankstelle in Steinbrücken insgesamt zehn Kraftstoffpumpen für Lastwagen sowie 16 Abstellplätze für LKW auf dem Gelände der Tankstelle vorsehen. Diese Empfangskapazitäten, die größer sind als die auf der ehemaligen Tankstelle, dürften ausreichend sein, um Warteschlangen auf der Autobahn zu verhindern, heißt es abschließend.