WORMELDINGEN
JEFF KARIER

Weinfest „Riesling Open“ lockte viele Menschen an die Mosel

Es gehört jedes Jahr zu den Höhepunkten an der Mosel: das Riesling Open. Die vier Weindörfer Wormeldingen, Ehnen, Ahn und Machtum der Rieslinggemeinde Wormeldange feierten am Wochenende gemeinsam. Los ging es mit der traditionellen Krönung der Rieslingkönigin am Freitagabend. Die Krone der Rieslingkönigin übernahm Laura Schrill von ihrer Vorgängerin Jeanne-Marie Wagener. Schrill wird nun ein Jahr lang die Ehren und Pflichten einer Rieslingkönigin wahrnehmen und Wormeldingen, die Mosel und den Riesling, der auch als „König der Weine“ bezeichnet wird, vertreten. Am Abend der Krönung, die im Kulturzentrum von Wormeldingen stattfand, gab es neben einem Musikkonzerte auch Essen und Wein.

Die feierliche Eröffnung des „Riesling Open“ fand am Samstag am „Schliikebau“ in Machtum statt. An der Feier nahmen neben Bürgermeister Jean Beining auch die neue Rieslingkönigin sowie ihre drei Prinzessinnen Lara Kring, Catherine Mathes und Fabienne Demuth teil. Das ganze Wochenende über konnten die Besucher die verschiedenen Weine und Crémants der lokalen Winzer, die am Fest teilgenommen hatten, probieren und sich mit den Produzenten austauschen. Insgesamt 20 Winzer öffneten ihre Keller.