LUXEMBURG
LJ

„Indoor Aquathlon“ zieht junge und erwachsene Sportfans in die „Coque“

Beim „EES FLTRI Indoor Aquathlon“ muss man ganz besonders fit sein: Nicht nur auf dem Sportplatz muss man seine Runden drehen können, sondern auch im Schwimmbecken. Diesem Ruf nach der besonderen Herausforderung sind gestern wieder viele Sportliebhaber in die „Coque“ gefolgt. Dort richtete die „Fédération Luxembourgeoise de Triathlon“ (FLTRI) ihren sechsten „Indoor Aquathlon“ aus.

Kinder und Erwachsene traten dabei in unterschiedlichen Kategorien an. Kinder, die zwischen 2008 und 2010 geboren wurden mussten 50 Meter schwimmen und 400 Meter laufen, für Jugendliche standen wiederum 100 und 600 Meter auf dem sportlichen Programm. Männer und Frauen hatten bei den Wettkämpfen jeweils 250 Meter im Schwimmbecken und 1000 Meter auf der Laufbahn zu absolvieren.

Insgesamt gab es mehrere Durchgänge zu absolvieren, wobei es für die Männer um 10.00 morgens an den Start ging, die Frauen folgten um kurz vor halb zwölf. Danach wurde es auch für die Kinder und Jugendlichen ernst. Das Kräftemessen zog sich über den ganzen Nachmittag weiter, bis dann zwischen 16.30 und 17.35 die Finale für Kinder, Jugend, Männer und Frauen angesetzt waren. Anschließend folgte die Ehrung der erfolgreichen Sieger.