LUXEMBURG
ISABEL SPIGARELLI

Die erfolgreichste luxemburgische Plattform für Gamer feiert Geburtstag

Vor drei Jahren rief Cédric Feyereisen „videogames.lu“ ins Leben. Damit schuf der 24jährige die erste erfolgreiche Internetplattform für luxemburgische Videospielanhänger. Diese unterhalten sich nicht nur online. Immer mehr Videospielbegeisterte treffen sich während den „Gaming Cafés“ auf ein Glas. Alter und Beruf sind hier Nebensache. Das gemeinsame Zocken steht im Mittelpunkt. Feyereisen erzählt exklusiv von den Anfängen von „videogames.lu“ und verrät, was er am liebsten spielt.

Wie entstand „videogames.lu“ ?

CEDRIC FEYEREISEN Vor drei Jahren gab es keine Videospielgemeinschaft in Luxemburg. Ich wollte die luxemburgischen Videospiel-Enthusiasten endlich zusammenzubringen. Damals habe ich mich nur mit meinen Freunden zum Zocken verabredet. Aber ich wollte meine Leidenschaft auch mit anderen luxemburgischen Spielern teilen. Was eignet sich dafür besser, als eine Internetseite?

Was erwartet einen auf der Internetseite?

FEYEREISEN Vieles! Die Benutzer können sich in einzelnen Foren über ihre Interessen unterhalten. Wir laden regelmäßig Videos und Artikel zu unterschiedlichen Themen hoch. Es ist uns allerdings sehr wichtig, dass sich unsere Nutzer nicht nur online kennenlernen. Ein Mal im Monat findet unser „Gaming Café“ in Kopstal statt. Da sitzen meistens 70 Leute zusammen; spielen, reden, essen und trinken. Wir organisieren aber auch Turniere, an denen jeder teilnehmen kann. Heute ist „videogames.lu“ weit mehr als ein virtueller Treff.

Wer macht bei „videogames.lu“ mit?

FEYEREISEN Die „vglu-crew“ besteht aus sechs Leuten, mit klaren Aufgaben. Wir diskutieren wöchentlich im Netz über anstehende Projekte; tauschen uns über Anregungen und individuelle Vorhaben aus. Alle wichtigen Entscheidungen treffen wir gemeinsam. Der Arbeitsaufwand ist enorm. Dennoch investieren wir alle freiwillig viel Geld und Zeit in die Seite.

„Videogames.lu“ feiert im kommenden Monat seinen dritten Geburtstag. Was hat sich verändert?

FEYEREISEN Am Anfang waren wir nur zu zweit im Organisationsteam, nun sind wir zu sechst. Jetzt haben wir natürlich viel mehr Möglichkeiten! Wir organisieren Veranstaltungen, produzieren monatlich Podcasts und Videos. Das Design der Seite haben wir auch neu gemacht. Es hat sich also einiges verändert. Unsere Philosophie hingegen bleibt dieselbe: Wir wollen der luxemburgischen Videospielgemeinschaft eine Plattform zum Austausch und zum gemeinsamen Zocken bieten.

Was habt ihr noch vor?

FEYEREISEN Am 27. September 2014 findet unser nächstes „Gaming Café“ statt. Einmalig wird in diesem Rahmen das Live-Finale des „League of Legends 4 L“-Turniers ausgetragen. Das ist eines unserer Videospielturniere. Einlass ist ab 18.00 im Centre Wirtspesch in Kopstal. Am 25. Oktober feiern wir dann ab 19.00 unseren Geburtstag im Kulturhaus in Kopstal. Es gibt gratis Geburtstagskuchen, ein Videospielmusikkonzert und Turniere, bei denen man etwas gewinnen kann. Der Eintritt ist an beiden Abenden frei. Getränke und Essen gibt es zu moderaten Preisen.

Was sind deine drei Lieblings-Spiele und welche neuen Videospiele empfiehlst du?

FEYEREISEN Zu meinen Lieblings-Spielen gehören „Portal 2“, „Super Mario Galaxy“ und „Super Smash Bros. Melee“. Ich bin von den „Super Smash Bros“ - Spielen begeistert, da sie sich perfekt für einen Spieleabend mit Freunden eignen. Ich empfehle deswegen „Super Smash Bros.“ für die WiiU.