LUXEMBURG
LJ

18 Fragen an den adr-Parteipräsidenten Jean Schoos

Für unsere diesjährige Sommerserie ließen wir einer Reihe von Politikern einige Fragen per E-Mail zukommen, von denen wenige politisch, die meisten eher privater Natur sind. Manch einer hat noch am gleichen Tag geantwortet, bei anderen lässt die Antwort immer noch auf sich warten. Heute die Antworten des adr-Parteipräsidenten Dr. Jean Schoos.

Was war in Ihren Augen das wichtigste politische Dossier in der zurückliegenden Kammersession?

JEAN SCHOOS Der ominöse „Police –Fichier“, der sich im rechtsfreien Raum befindet!

Welches sind für Sie die Prioritäten für
die Rentrée?

Schoos Die legale Basis für den ominösen „Police- Fichier“ schaffen und jedem Betroffenen einen kontrollierten Zugang gewähren!

Wohin fahren Sie in den Urlaub, und warum?

Schoos Österreich zur kirchlichen Hochzeit meines Sohnes.

Was haben Sie sich in sportlicher Hinsicht für den Urlaub vorgenommen?

Schoos Viel Fahrrad fahren!

Welche Bücher planen Sie, im Urlaub zu lesen?

Schoos Krimis.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Schoos Ruhe.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Schoos Fehler, die in guter Absicht geschehen.

Was ist für Sie das größte Unglück?

Schoos Etwas, was meine Familie betreffen würde.

Ihre liebsten Romanhelden?

Schoos Charles de Batz-Castelmore d’Artagnan bzw. sein Roman alter ego.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?

Schoos Alexander der Große.

Ihre Lieblingshelden in der Wirklichkeit?

Schoos Polizisten und Polizistinnen, Feuerwehrmänner und -frauen, Rettungskräfte.

Ihr Lieblingsmaler?

Schoos Britto.

Ihr Lieblingsautor

Schoos Homer.

Ihr Lieblingskomponist?

Schoos Bach.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Schoos Lesen, laufen und Fahrrad fahren zusammen mit meiner Familie.

Ihr größter Fehler?

Schoos Kann sehr schlecht „NEIN“ sagen.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Schoos Freude über die Hochzeit meines Sohnes.