LUXEMBURG
CLAUDE KARGER

Aus Mister Euro wurde Mister Europa und welcher Mister kommt nun für Jean-Claude Juncker? Mister Rentner? Mister Comeback in der nationalen Politik? Wir sind gespannt. Auf jeden Fall könnte die EU-Kommission bald eine Bossin haben: Die europäischen Liberalen schicken nämlich ein Spitzenteam mit EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager in den Europawahlkampf. „Madame Cojones“ nannte „Die Welt“ gestern die starke Dänin, die in ihrem Büro eine alte Trittleiter hat - „eine Frau sollte auf ihrem Weg stets ihre eigene Steighilfe dabeihaben“ - und eine „grellweiße Gipsplastik (...) eine geballte Faust mit gerecktem Mittelfinger“. Ein Geschenk aus der Zeit als die Ex-Ministerin zuhause mal mit Gewerkschaften um die Höhe des Arbeitslosengeldes focht. Sie nahm‘s gelassen, wie auch das eine oder andere Duell gegen Multis. Tiefenentspannt ist meistens auch der grüne Energie- und Landesplanungsminister, „formerly known as“ „der grüne Eurofighter“ oder „Mister Energy“. Der lädt laut „Télécran“ die Batterien mit „grünem Tee und einer Banane“ auf. Und natürlich mit Yoga. Davon soll es sogar eine wöchentliche Trainingsstunde in seinem Ministerium geben, in dem mittlerweile fuderweise grüner Bananentee verzehrt werden soll. Das soll bei allerlei Verrenkungen helfen. Wohl bekomm’s!