LUXEMBURG
LJ

Präsident der Landwirtschaftskammer wurde nur 60 Jahre alt

Landwirtschaftskammer und Baueren-Allianz zeigten sich gestern bestürzt über den Tod von Marco Gaasch, seit 1988 Präsident der Landwirtschaftskammer und zweiter Vizepräsident der Bauernzentrale. Gaasch ist im Alter von 60 Jahren verstorben. „Vill Avis’en huet hien geschriwwe, déi wichteg fir d’Landwirtschaft waren. Duerch seng Krankheet gezeechent huet hien di lescht Zäit zréck stoen mussen an huet eis elo fir ëmmer verlooss. Au revoir, a Dieu“, schreibt die Baueren-Allianz. In einem persönlichen Nachruf hält Marco Koeune „ihn als einen konsequenten Verfechter der Luxemburger Landwirtschaft in Erinnerung, der genau und präzise wusste, was er wollte“. Gaaschs Einsatz für den Bauernstand sei „vorbildlich“ gewesen.