MAINZ
DPA

Das war 2018 in Rheinland-Pfalz von A bis Z

Eine große Marx-Statue als ein Geschenk von China, ein Feuer in einem ICE, der Rhein mit historischem Niedrigwasser, ein von Starkregen teils überfluteter Tierpark und ein ausgebüxter Zirkuselefant: Das Jahr 2018 ist bisher facettenreich gewesen.

A wie Abriss

An der problembeladenen, viel befahrenen Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden verschwindet noch bis Jahresende das sogenannte Herzstück Ost. Dort war es im Februar 2015 zu einem Bauunfall gekommen - Auslöser für ein wochenlanges Verkehrschaos.

B wie Britain

Der Engländer Gary Blackburn betrieb in Kretzhaus im Kreis Neuwied den Freizeitpark „Little Britain“ mit englischem Panzer, Robin-Hood-Hütte, Doppeldeckerbus und roten Telefonzellen. Doch eine Baugenehmigung fehlte. Auch eine Online-Petition zu Blackburns Gunsten half nicht: Er musste „Little Britain“ räumen.

C wie Chinesen

Sie wurden reichlich im Jubiläumsjahr zum 200. Geburtstag von Karl Marx in seiner Heimatstadt Trier erwartet. Und sie kamen auch. Ganz besonders viele waren da, als die große Marx-Statue - ein Geburtstagsgeschenk der Volksrepublik China - im Mai enthüllt wurde. Im Jahr kommen rund 40.000 Chinesen nach Trier.

D wie Diesel-Fahrverbot

Ein solches könnte Mainz ab September 2019 treffen. Entscheidend wird sein, ob in den ersten sechs Monaten des kommenden Jahres der Grenzwert für Stickstoffdioxid eingehalten wird. Bis April 2019 muss die Landeshauptstadt zunächst mal einen neuen Luftreinhalteplan aufstellen.

E wie Emma

So hieß der autonom fahrende Bus, der im Sommer testweise am Mainzer Rheinufer entlang rollte. Es war ein gemeinsames Projekt von Mainzer Mobilität und R+V-Versicherung, das derzeit ausgewertet wird. Ganz allein war aber auch Emma nicht unterwegs, an Bord ist immer ein Operator, der im Notfall eingreifen kann.

F wie Flechtenart

Eine ganz neue davon hat eine Biologin in einem Buchenwald im Hunsrück entdeckt. Die Flechte ist grünlich-braun und heißt jetzt wissenschaftlich Verrucaria hunsrueckensis - auf Deutsch: Hunsrück-Warzenflechte. Die Koblenzerin Dorothee Killmann hatte die neue Spezies auf einem Taunusquarzit-Gestein ausgemacht.

G wie Gockelmuseum

Rund um den Hahn ist es das erste private Museum, das im Juli passenderweise in Göcklingen in der Pfalz an den Start ging. Rund 4.000 gesammelte Exponate zeigt das Winzer-Ehepaar Gerhard und Claudia Hoffmann dort in einer Wechselausstellung: Von Butterdosen in Gockelform über Christbaumkugeln bis zum Feuerzeug.

H wie Haushalt

Der Doppelhaushalt für 2019 und 2020 ist der erste Etat seit 1969, der ohne die Aufnahme neuer Kredite auskommt. Der Landtag berät darüber abschließend Mitte Dezember. Die Ampel-Fraktionen aus SPD, Grünen und FDP will unter anderem mehr Geld für den Wald im Kampf gegen Folgen des trockenen Sommers.

I wie ICE

In einem fahrenden ICE bricht am 12. Oktober ein Feuer aus. Die rund 500 Menschen an Bord werden gerettet, fünf leicht verletzt. Das Feuer zerstört den Zug und richtet Schäden an den Gleisen an, deshalb fahren die Züge an der Stelle zunächst eingleisig, bis sie gut einen Monat danach auf beiden Gleisen rollen.

J wie Jens Ahnemüller

Der Fraktionsausschluss eines Abgeordneten im Mainzer Landtag ist ein Novum. Die AfD-Fraktion verbannt Ahnemüller wegen Kontakten zu Rechtsextremen aus den eigenen Reihen. Das hat es in der Nachkriegsgeschichte noch nicht gegeben. Ahnemüller wehrt sich vor dem Verfassungsgerichtshof gegen den Rauswurf.


K wie Kandel

Der Ort kommt seit dem Mord an der 15-jährigen Mia Ende 2017 nicht zur Ruhe. Immer wieder demonstrieren verschiedene politische Lager. Der Ex-Freund von Mia, ein mutmaßlich aus Afghanistan stammender Flüchtling, wurde für die Tat im September wegen Mordes zu achteinhalb Jahren Haft Jugendstrafrecht verurteilt.

L wie Lehmann

Der Kardinal und frühere Mainzer Bischof stirbt im März im Alter von 81 Jahren. Sein Tod löst große Anteilnahme aus, zu der Trauerfeier und der Beisetzung im Mainzer Dom kommen Tausende Menschen. Lehmann hatte auch viele Jahre die Deutsche Bischofskonferenz geleitet und war bei den Mainzern sehr beliebt.

M wie Massengrab

Bei Bauarbeiten werden im Oktober in Mainz rund 200 Jahre alte Knochen gefunden. Nach ersten Einschätzungen handelt es sich um ein Grab mit französischen und deutschen Soldaten. Seinerzeit hatte es in Mainz eine tödliche Epidemie gegeben.

N wie Niedrigwasser

Die Rheinpegel sind während der langen Trockenheit 2018 auf historische Tiefstände gesunken. Schiffe konnten nur noch teilweise beladen werden, Produktionen in der Industrie wurden beeinträchtigt, Fähren fielen aus. Die Insel des bekannten Mäuseturms bei Bingen war schließlich trockenen Fußes zu betreten.

O wie Osmanen

Gegen die bundesweit verbotene Rockergruppe „Osmanen Germania BC“ gehen Ermittler auch in Rheinland-Pfalz vor. Im Sommer gibt es Razzien in der Pfalz und im Westerwald. Später wird bekannt, dass der Gruppierung im Land insgesamt elf Personen zugeordnet werden - und dass keine Intensivtäter darunter sind.

P wie Pflegepersonal-Stärkungsgesetz

Es wurde Anfang November vom Bundestag beschlossen. Damit einher ging, dass Krankenkassen weniger Zeit haben, um die Erstattung von gezahlten Behandlungskosten von Klinikbetreibern einzufordern. Weil eine Frist für vor Januar 2017 gezahltes Geld schon 9. November endete, ging eine wahre Flut an Klagen vor den Sozialgerichten ein.

Q wie Quatsch

Laut Wissenschaftsminister Konrad Wolf (SPD) gibt es nicht zu viele Menschen mit Hochschulabschluss. „Bei Akademikern haben wir 2,5 Prozent Arbeitslosigkeit. Das ist normale Fluktuation.“ Man könne also von Vollbeschäftigung sprechen. Daher sei das Gerede von einer Überakademisierung oft «Polemik und Quatsch».

R wie Raiffeisen

Die lange verstaubt wirkende Rechtsform der Genossenschaft erlebt in Zeiten vieler Umbrüche mit ihrer Betonung der Solidarität eine Renaissance. Ihr Ahnherr, der Westerwälder Bürgermeister Friedrich Wilhelm Raiffeisen, hatte am 30. März 200. Geburtstag. 
S wie Gerd Michael Straten
Der Obdachlose wurde am 23. März tot auf dem Koblenzer Hauptfriedhof gefunden, sein Kopf war abgetrennt. Trotz 1.500 Hinweisen, 1.000 möglichen Zeugen und 10.000 Euro Belohnung für erfolgreiche Hinweise ist der Täter noch nicht ermittelt. „Wir arbeiten immer noch mit Hochdruck daran“, sagte ein Polizeisprecher.

T wie Tunnel

Verschiedene Experten und auch eine Bürgerinitiative im lärmgeplagten Mittelrheintal glauben nicht mehr an eine Inbetriebnahme einer Alternativtrasse für Güterzüge vor 2055. Manche zweifeln generell an dem milliardenschwere Tunnelsystem zwischen Troisdorf in NRW und dem hessischen Bischofsheim.

U wie Unwetterkatastrophe

Heftige Regenfälle haben Teile von Rheinland-Pfalz Ende Mai bis Anfang Juni so stark getroffen, dass Hunderte von Häusern unter Wasser standen. Besonders schlimm war es im Hunsrück, in der Eifel und in der Pfalz. Viele Menschen standen vor dem Nichts. Der Schaden ging in die Millionen.

V wie Verwirrung

Die gab es, als nach extremem Regen Teile des Eifelzoos in Lünebach geflutet wurden - und man zunächst ein Ausriss von fünf Raubkatzen befürchtete. Zum Glück bewahrheitete sich das nicht: Die zwei Löwen, zwei Tiger und ein Jaguar hatten sich in ihren teils vollgelaufenen Gehegen nach oben gerettet.

W wie Wolf

Nach vielen Jahren hat sich erstmals wieder ein Wolf dauerhaft in Rheinland-Pfalz niedergelassen - und zwar rund um einen früheren Truppenübungsplatz im Westerwald. Es handelt sich um eine Fähe, ein junges Weibchen aus einem Rudel aus Niedersachsen.

X wie xfache Bombenentschärfungen

Mehr als 70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg tauchen auch 2018 immer wieder Blindgänger der Alliierten auf. Das extreme Niedrigwasser des Rheins trägt dazu bei. Erst am 25. November entschärften Experten noch eine 250-Kilo-Bombe in Hauenstein in Südwestpfalz. 1.000 Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen.

Y wie Yacht-Außenbordmotoren

Sie bleiben auch an Rhein und Mosel eine begehrte Beute spezialisierter Diebe. Yachtclubs sichern nun ihre Stege besser. Im Sommer teilte die Wasserschutzpolizei zudem mit, das Gravieren von Bootsmotoren mit einem Code anzubieten - zur Abschreckung von Dieben und leichterem Finden nach einem Diebstahl.

Z wie Zirkuselefant

Ein Dickhäuter büxte im Juni aus seinem Zirkusgehege in Neuwied aus und spazierte mit leichtsinnigen Passanten im Schlepptau einen Kilometer durch die Stadt, bis er wieder eingefangen wurde.