LUXEMBURG
LJ

„Zone résidentielle“ in der Bonneweger Rue du Verger

Bonneweg ist das einwohnerreichste Viertel der Stadt Luxemburg: Am 31. Dezember zählte das Stadtviertel Bonneweg den Erhebungen der Stadt Luxemburg zufolge 16.601 Einwohner, dies bei einer Gesamteinwohnerzahl der Hauptstadt von 114.090 Einwohnern.

Pünktlich zum Schulanfang wurde am Donnerstagvormittag in der Bonneweg Rue du Verger - in Höhe der Grundschule - eine sogenannte „Zone résidentielle“ ihrer Bestimmung übergeben. Diese Zone, in der die maximale Geschwindigkeit auf 20 Kilometer/Stunde begrenzt ist, wurde zusammen mit den Einwohnern des Viertels verwirklicht.Sie soll den Einwohnern mehr Lebensqualität und den Verkehrsteilnehmern, besonders den Fußgängern, mehr Sicherheit bieten.

Zur Einweihung hatten sich zahlreiche Persönlichkeiten, an ihrer Spitze Bürgermeisterin Lydie Polfer und die Mitglieder des Schöffenrates, in Bonneweg eingefunden.