LUXEMBURG
LJ

Geschenkgutscheine: Regierung, ULC, clc und Horesca einigen sich auf Charta

Für die Gültigkeitsdauer von Gutscheinen werden klare Regeln eingeführt werden“, heißt es im Regierungsabkommen vom Dezember 2018. Nun ist man diesem Ziel einen ordentlichen Schritt näher gekommen, denn „Union Luxembourgeoise des Consommateurs“, „Confédération Luxembourgeoise du Commerce“ und Horesca haben sich unter der Ägide des Verbraucherschutzministeriums auf eine Geschenkgutschein-Charta geeinigt. Hier die wichtigsten Punkte aus dem Text:

Auf dem Geschenkgutschein müssen - idealerweise in gedruckter Form und in einer der offiziellen Sprachen des Landes der Wert in Euro (ausgenommen auf Nachfrage des Käufers), das Ausgabedatum, die Gültigkeitsdauer und die gesetzlichen Bestimmungen sowie jegliche Einschränkungen der Verwendung des Gutscheins.

Antworten auf viele Fragen

Die Charta hält eine Mindestgültigkeitsdauer von zwei Jahren beziehungsweise länger für die Gutscheine fest. Das war übrigens eine der Kernforderungen der ULC.

Falls der Wert des ausgewählten Geschenks unter dem des Gutscheins liegt, hat der Händler die Wahl, dem Kunden die Differenz zu erstatten, oder ihm einen neuen Gutschein für den Restwert auszustellen-

Ist der Gutschein für ein bestimmtes Produkt ausgestellt, muss der Händler den Kunden darüber informieren, dass die Preisdifferenz zu dessen Lasten geht. Wenn es das verschenkte Produkt nicht mehr gibt, kann der Nutznießer des Gutscheins ein anderes Produkt auswählen oder einen andere Dienstleistung für den Preis des Gutscheins. Der „Médiateur de la Consommation“ ist mit allen Streitsachen zu befassen. Besagte Charta mit den aufgeführten Verpflichtungen und Regeln wird in allen Geschäften ausgehängt, die sich an dieser Aktion beteiligen. Zu bemerken ist allerdings, dass die Charta auf einer freiwilligen Basis beruht. Die Partner sind überdem übereingekommen, im Laufe des Monats September 2021 in Zusammenarbeit mit dem Verbraucherschutzministerium eine Bestandsaufnahme vorzunehmen und gegebenenfalls über weitere Schritte zu beraten und zu entscheiden.