BISSEN
MOM

Bissen: Bestimmung des Luxlait-Vitariums noch unklar

Wie geht es weiter mit dem Vitarium auf Roost, der beliebten Milchentdeckungswelt gleich neben der Luxlait? Im vergangenen Dezember hatte das Restaurant dort seine Türen geschlossen.

Auf die Frage nach einer Wiedereröffnung sagte uns Luxlait-Generaldirektor Gilles Gérard: „Das Restaurant hatte einen Nachteil: Es war nur zur Mittagszeit geöffnet. Gleichzeitig war der Personalaufwand hoch. Deshalb wollten wir uns in aller Ruhe neuaufstellen. Die Entscheidung, ob das Restaurant unter anderer Form wieder öffnet, oder die Räumlichkeiten - zu denen auch ein großer Saal zählt - nur mehr für Events, Hochzeiten, Firmenempfänge usw. vermietet werden, steht noch aus“.

Ob nach der Corona-Krise im Vitarium erneut Aktivitäten für Kinder angeboten werden? „Ja, selbstverständlich. Wir werden auch wieder Besuchsgruppen aller Altersstufen empfangen. Zurzeit ist das Vitarium selbstverständlich geschlossen“, so der Luxlait-Generaldirektor.