LUXEMBURG
LJ

Fünf Millionen Euro: CFL investiert in die Strecke Diekirch-Ettelbrück

In die Zugstrecke Diekirch-Ettelbrück soll kräftig investiert werden, das geht aus der Antwort des zuständigen Ministers für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen, François Bausch, auf eine parlamentarische Anfrage des DP-Abgeordneten André Bauler hervor. Die Arbeiten sollen demnach noch 2018 anfangen. So soll unter anderem die Eisenbahnbrücke über die Sauer erneuert werden - Kostenpunkt: 5,5 Millionen Euro. Jeden Tag nutzen im Durchschnitt rund 1.500 Leute die Zugstrecke, in der Spitzenzeit zwischen 7.00 und 8.00 wurden rund 150 Leute gezählt. Am Nachmittag sei eine Spitze zwischen 14.00 und 15.00 festzustellen mit über 200 Personen. 875 Reisende wurden in Richtung Ettelbrück (aus Diekirch kommend) und 676 in der Gegenrichtung gezählt, wie der Service „Activité Voyageurs“ der Eisenbahngesellschaft ermittelt hat.