CLAUDE KARGER

„In der Politik ist alles möglich“, meinte der CSV-Boss am Samstag gegenüber dem „Wort“, das nach der Regierungskonstellation DP/LSAP/Grüne/Linke gefragt hatte. Vielleicht gibt’s aber auch eine CSV/ADR/Wee2050/„Piraten fir Integral Demokratie“? Wobei letztere Formation laut „T“ einige Hitzköpfe zählt, denen „Dr. Colombera wohl problemlos das eine oder andere Rezept für einen entspannteren Blick auf die Welt und die Mitmenschen verschreiben“ könnte. Die oben genannte Allianz kann der Oberhäuptling der Sozialistenmenschen jedenfalls „absolut ausschließen“. Absolut ausschließen kann der „Zesumme fir de Wiseler“ (oder so)-Präsi laut Interview allemal, dass er im Falle einer Wahlniederlage an seinem Stuhl kleben bleibt. Und Opposition ist ohnehin „Mist“, wie sein LSAP-Kollege münteferingisch kalauerte. Tja, bleibt nur eine gehörige „Fitnesskur“, um den „Mist“ zu vermeiden, meinte das „Wort“ zum Samstag, schließlich würden die Sozis „orientierungslos nach ihrem Platz mit dem dazugehörenden Profil in der Parteienlandschaft“ suchen. Nach Profil sucht laut „Wort“ aber auch der CSV-Bosskandidat, der endlich den knallharten Alphawolf geben müsse und „keine anderen Göttinnen neben sich dulden“ dürfe. Obacht: Es soll Göttinnen geben, die vernaschen Alphawölfe mit Haut und Haaren...