LUXEMBURG
JK

CAPEL lädt zu „Kanner in the City“ in der Oberstadt

Zwei Tage lang - gestern und heute - ist das Stadtzentrum ein großer Kinderspielplatz: Im Rahmen der „Aktioun Bambësch“ hatte das „Centre d’animation pédagogique et de loisirs“ der Stadt Luxemburg (CAPEL) gestern wieder zum beliebten Spielfest „Kanner in the City“ eingeladen.

Das diesjährige Fest steht unter dem Motto „Ons Stad, ons Spillplaz“ und fand gestern am „Knuedler“, in der rue de la Reine und an der „Plëss“ statt. Im Rahmen des „Kanner in the City“ gastiert die Spielstation „Qui a tué mon lapin?“ am Theaterplatz. Heute treffen sich die Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren von 15.30 bis 19.00 im Stadtzentrum.

Spielstationen und Spielinseln laden zum Mitmachen ein und werden dem unterschiedlichen Temperament der kleinen und großen Kinder gerecht. Zahlreiche Spiele und Ateliers werden von der „Aktioun Bambësch“ und verschiedenen „Spielmobilen“ aus mehreren Ländern Europas angeboten. Ferner warten Wasserspiele sowie zahlreiche Fingerfertigkeitsspiele auf die kleinen Besucher.

Der Zutritt zum „Kanner in the City“ ist frei.