LUXEMBURG
LJ

„Roots Town Festival“ verbindet am Samstag Natur und Musik in der Kufa

Partymachen und dabei Umweltbewusstsein entwickeln und dementsprechend handeln. Dass dieses scheinbar widersprüchliche Anliegen doch gut funktionieren kann, will die Kufa in Esch/Alzette am kommenden Samstag mit dem „Roots Town Festival“ beweisen.

Das „Roots Town Festival“ ist eine Musik-, Kunst- und Kulturveranstaltung mit einem besonderen Fokus auf Reggae und Hip Hop. Reggae und Hip-Hop haben als Musikrichtungen die Volkskultur stark beeinflusst und tun es auch weiterhin, indem sie das urbane Leben nicht nur durch ihre Musik und Texte, sondern auch durch die verschiedenen sozio-kulturellen Anliegen und Ideologien repräsentieren. Daher sind Reggae und Hip Hop mehr als populäre Kultur, sondern stellen den Lebensstil der Menschen dar. Basierend auf dieser Idee entstand das „Roots Town Festival“.

Jams, Shows und Sport

„Es ist Zeit für Luxemburg, ein Leuchtfeuer der Jugend- und urbanen Bewegung zu werden und nicht nur eine Ikone der traditionellen und klassischen Ausdrucksformen“, erklären die Veranstalter. Organisiert wird das Festival von „Roots Town Festival Luxembourg“, „Itinerantes“ und De Läbbel.

Neben dem musikalischen Programm wird eine Vielzahl an Aktivitäten geboten: Geplant sind Workshops, Kunstausstellungen, Graffiti-Jams, Tanzshows, Konferenzen, „Urban Sports“, Gastronomie und Familienunterhaltung. Das Festival zielt darauf ab, eine Harmonie zur Umwelt herzustellen, weshalb die Veranstalter das soziale und ökologische Bewusstsein durch Musik und Kunst fördern wollen.

Auf die Bühne kommen dafür verschiedene Künstler, von denen die meisten einen besonderen Bezug zur Umwelt haben: Unter anderem haben sich Macka B aus Großbritannien, Jeru the Damaja aus den USA und KT Gorique aus der Schweiz angekündigt. Gespannt darf man auch auf die Auftritte von Bongoyeyo aus Venezuela, Road To Zion und De Läbbel Sessions sein. Aus Belgien sollen Metta Frequencies & the Soul Skankin‘ sound system, aus Deutschland Wilczynski und aus Frankreich DJ Zajazza auftreten.

Tickets kosten 30 Euro im Vorverkauf und 35 Euro an der Abendkasse. Weitere Infos unter www.kulturfabrik.lu