PASCAL STEINWACHS

Im Staatsministerium muss es vorgestern wie in einem Streichelzoo zugegangen sein, trafen sich hier doch zwei waschechte Fuchsviecher, was die Erzbistumszeitung dann auch zu der originellen Schlagzeile „Der alte und der junge Fuchs“ inspirierte. Der ältere unter den beiden Füchsen gab dann auch einige sogar für Journalistenmenschen verständliche Laute von sich, darunter das „Xavier Bettel ist zwar kein alter Fuchs, aber Fuchs genug, um zu wissen, dass das Amt des Staatsministers eine schwere Aufgabe ist“. Na dann Waidmannsheil! Kein Fuchsviech, dafür aber ein begeisterter Hobbyjäger ist hingegen CSV-Spitzenmann Michel Wolter, der sich im Januar, nach 20 Jahren politischer Arbeit „auf hohem Niveau“, von seinem Präsidentenposten zurückziehen wird.

Auf welch verdammt hohem Niveau Wolter in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten Politik betrieb, zeigt sich u.a. an dessen rezenter „Moien du Aasch, bass du och elo hei?“-Intervention in der Chamberkammer. Nur gut, dass Wolter kein Fuchsviech ist, ansonsten er vielleicht noch von irgend einem A... abgeschossen worden wäre und seine alten Tage als Fuchsmantel verbringen müsste. Nicht auszudenken...