PASCAL STEINWACHS

Dass Blaublüter auch nur Menschen wie du und er sind, das wurde jetzt am Beispiel von Großherzogs ersichtlich, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wegen eines neuen Waldbrands in Südfrankreich aus ihrer Sommerresidenz in Cabasson evakuiert werden mussten, und zwar um 01.00 nachts, wie einer Mitteilung des Hofs zu entnehmen ist. Sie wurden von den französischen Behörden in Sicherheit gebracht, wie es heißt. Das „Tageblatt“ weiß mehr, sollen sie doch ins Hinterland von Cannes „geflüchtet“ sein, wo Großherzog Jean ein Haus besitzt, und zwar „in bester Gesellschaft“: Nur „eine Straße trennt sein Grundstück vom Feriendomizil des belgischen Königs“.

Serge Tonnar, der laut Umfrage des sogenannten Kulturministeriums bekannteste Künstler Luxemburgs, zieht es bekanntlich eher an die belgische Küste, wenn er denn nicht gerade arbeiten muss. Die Erzbistumszeitung hatte dieser Tage die Gelegenheit, Tonnar einen Tag lang bei der Maloche zu begleiten („In Bed With Tonnar“). Fazit: Tonnar trank früher immer nur kalte Milch, bekam zum 40. einen Pizzaofen geschenkt, und stärkt sich zwischendurch mit „Bier, Brot und Pferdesalami“. So ein Künstlerleben ist eben kein Zuckerschlecken...