GREVENMACHER
LJ

Über 400 Proben beim 87. Weinmarkt in der Moselmetropole

Im regionalen Sport- und Kulturzentrum geht am kommenden Freitag, dem 21. April der 87. von der Stadt Grevenmacher organisierte Weinmarkt über die Bühne. Dieses Ereignis steht traditionsgemäß unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Ackerbau, Weinbau und Verbraucherschutz.

Die offizielle Eröffnung des Weinmarktes erfolgt um 10.00, wenn der Grevenmacher Député-maire Léon Gloden und die Weinkönigin Aline Bruck im Beisein der „Harmonie Municipale Grevenmacher“, der „Kondschafter“ sowie der Ehrengäste und aller Freunde des Moselweines und Crémants eine gemeinsame Ansprache halten.

Die erste Weinverkostung an der luxemburgischen Mosel ist von 10.00 bis 12.00 sowie von 16.00 bis 21.00 geöffnet. Im Mittelpunkt des beliebten Treffs stehen die Qualitätsweine und Crémants des Jahrgangs 2016. Insgesamt 30 Winzerbetriebe und Genossenschaften beteiligen sich an dem Event und bieten mehr als 400 Proben an. Nachmittags sorgt das „Swing Minor Quartet“ für Stimmung, und es werden kleine Gerichte angeboten. Das sozio-ökonomische Pilotprojekt „100 % Luxembourg“ wird im Foyer des Sport- und Kulturzentrums diverse Regionalprodukte vorstellen, verköstigen lassen und zum Verkauf anbieten.