BOSTON
AP

Bei einer Auktion in den USA ist R2-D2 aus der Filmreihe „Star Wars“ für 2,76 Millionen Dollar (2,45 Millionen Euro) versteigert worden. Der etwas über einen Meter große Roboter besteht aus Teilen der in den ersten drei „Star Wars“-Filmen verwendeten R2-Droiden und ist nach Angaben des Auktionshauses Profiles in History der einzige seiner Art.

Wer ihn am Mittwoch ersteigerte, wurde nicht bekannt. Neben dem Droiden kamen noch weitere begehrte Sammlerstücke unter den Hammer. Darunter das Lichtschwert von Luke Skywalker aus den ersten beiden Filmen der Reihe, das für 450.000 Dollar (etwa 395.000 Euro) versteigert wurde. Der Helm von Bösewicht Darth Vader wurde für 96.000 Dollar (etwa 84.000 Euro) verkauft.

Neben den „Star Wars“-Erinnerungsstücken wurden zudem 23 Raumschiffe aus „Battlestar Galactica“ und „Buck Rogers“ versteigert. Nicht alle Auktionsgegenstände waren jedoch intergalaktisch: Die berühmte beleuchtete Tanzfläche aus „Saturday Night Fever“ wurde für 1,2 Millionen Dollar (etwa eine Million Euro) verkauft.