LUXEMBURG
JEK UND DO

Brillen, Klingeln und mehr im heutigen Gadget Corner

Lëtzebuerger Journal

Alles im Blick | Die „Solos“-Smartbrille für Radfahrer bietet volle Übersicht

Drahtesel-Fans wollen ohnehin immer möglichst viel über ihre Leistung wissen, lesen ihre Watt-Zahlen aus ihren Bordcomputern ab und zeichnen ihre Strecken ein. Die „Solos“-Fahrradbrille passt da nahtlos ins Bild, denn dank „Augmented Reality“-Möglichkeiten bietet es den Radlern die Möglichkeit, interessante Informationen über ein kleines Display auf dem rechten Augen anzeigen zu lassen. Dieses sogenannte „Head-Up-Display“ (HUD) dürfte dann, einmal mit einem Handy über den schnurlosen Anschlussstandard „Bluetooth“ verbunden, Informationen zur derzeitigen Geschwindigkeit, der Reststrecke oder den - falls ein Pulsmesser verbunden ist - derzeitigen Puls anzeigen. Auch Telefonieren (via Sprachsteuerung) sollte dann kein Problem mehr sein. Das Schwarmfinanzierungsprojekt befindet sich derzeit noch in der Entwicklungsphase, die Auslieferung soll aber noch am Ende dieses Jahres erfolgen. Los geht es ab ungefähr 330 Euro. 

tinyurl.com/SolosBrille

Lëtzebuerger Journal

Sicherer Genuss | Lautsprecher für Radfahrer

Während der Fahrradfahrt Musik genießen und das nicht über Kopfhörer, sondern einen Lautsprecher. Das Unternehmen „makemake“ hat einen Bluetooth-Lautsprecher entwickelt, der speziell für Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren oder auch Wandern konzipiert wurde. So kann man ihn dank der mitgelieferten Halterung am Fahrrad oder am Riemen eines Rucksacks befestigen.

Der „52 Speaker“ hat an der Oberseite einen großen Regler, über den man ganz leicht die Lautstärke verändern kann. Das klappt auch mit dicken Handschuhen gut. Links und rechts davon befindet sich jeweils eine Taste, mit der man ein Lied vor- oder zurückspringen kann. Auch über eine Freisprechfunktion verfügt der „52 Speaker“ und empfängt auch Radiowellen. Der Lautsprecher ist nach IP67 sogar gegen Wasser und Staub geschützt und bietet eine Akkulaufzeit von etwa sieben Stunden. Erhältlich ist der Lautsprecher in Schwarz, Weiß und Neon-Pink. Der Preis liegt bei 56 Euro mit Versandkosten. JEK

tinyurl.com/GC-52speaker

Lëtzebuerger Journal

Alleskönner | Mehr als nur eine Klingel

Eine intelligente und vielseitige Fahrradklingel haben Daniel Falus und sein Team entwickelt. Der Rahfahrer kann über die „Shoka Bell“ verschiedene Warngeräusche von sich geben, je nach Situation und Laune. Die Lautstärke passt sich dabei an die Umgebungsgeräusche an. Außerdem kann die „Shoka Bell“ im Zusammenspiel mit einem Smartphone und der dazugehörigen App dem Radfahrer den Weg zu seinem Ziel anzeigen. Dabei ermittelt die App den sichersten Weg und zeigt per LEDs an, wo es lang geht. Dank LEDs kann die Klingel auch als Lampe verwendet werden. Dabei passt sich die Helligkeit an die Lichtverhältnisse an. Die Halterung für die „Shoka Bell“ ist magnetisch, so dass man die Klingel einfach mitnehmen kann, wenn man sein Rad abstellt. In der Halterung integriert ist aber auch ein Bewegungssensor, der Alarm schlägt, sollte das Rad bewegt werden. Die „Shoka Bell“ ist für rund 110 Euro vorbestellbar, ein konkretes Lieferdatum gibt es noch nicht. 

www.getshoka.com