LUXEMBURG
LJ

„Home & Living Expo“ in der „Luxexpo The Box“

Ab kommendem Samstag dreht sich in der Kirchberger „Luxexpo The Box“ wieder alles um Wohnen, findet doch vom 12. bis zm 20. Oktober die „Home & Living Expo“ statt.

Es ist dies ein maßgeschneiderter Treffpunkt rund ums Wohnen mit Fokus auf dem Hausbau, der Renovierung, der Einrichtung und der Dekoration. Die Messe, die ein Indikator für neue Trends ist und eine wahrhaftige Ideenfabrik für jegliche Wohnprojekte darstellt, wird jeden Herbst von „Luxexpo the Box“, in Zusammenarbeit mit der luxemburger Handwerkskammer und der FEDAM, (Fédération Luxembourgeoise de l’Ameublement) organisiert.

Die „Home & Living Expo“ ist mit klar definierten Ausstellungsbereichen für jedes Publikum geeignet:

• Außengestaltung

• Innengestaltung, Einrichtung, Dekoration

• Werkzeugläden, professionelle Kleidung

• Konstruktion und Renovation

• Küchen und Bäder

• Energie, Elektrizität, Heizung, Wasser, Luft

• High-Tech- und Sicherheitsdienste

Gut essen und stöbern

Die Wohnmesse „Home Expo“ bietet nicht nur alles rund ums Wohnen, sondern auch ein leckeres Sortiment an Spezialitäten aus aller Welt. Das Gourmet-Festival ist der ideale Ort für eine genussvolle und inspirierende Mittagspause mit Freunden und Kollegen. In Kürze werden wir Menükarten und Informationen über die Restaurants, die Sie erwarten, veröffentlichen.

www.homeandlivingexpo.lu

Die Öffnungszeiten

Für die „Home & Living Expo“, vom 12. bis 20. Oktober gelten folgende Öffnungszeiten:

Samstag und Sonntag von 10.00 bis 19.00.

Montag bis Mittwoch von 12.00 bis 20.00.

Donnerstag und Freitag von 12.00 bis 21.00.
Lëtzebuerger Journal

Das Rahmenprogramm

Ein vielversprechendes Rahmenprogramm, das den Organisatoren zufolge „eine wahrhaftige Inspirationsquelle“ ist, wird geboten. Die Messe, die als Reflektor des Wohnungssektors gilt, präsentiert Ihnen die neuesten Trends, die Sie anhand von interaktiven Workshops und neuen Konzepten entdecken können.


URBEX-Fotoausstellung

Zehn Künstler der europäischen URBEX-Szene stellen mehr als 90 ihrer Meisterwerke in der Halle 2 vom 12. bis zum 20. Oktober vor. Die Vernissage ist am kommenden Samstag  um 17.00 vorgesehen.


„Ordre des Architectes et Ingénieurs-Conseils“

Der „Ordre des Architectes et Ingénieurs-Conseils“ ist gleich mehrmals auf der diesjährien „Home & Living Expo“ vertreten.
 
Nordeingang: Am Stand 1A18 in der „Verrière“ der „Luxexpo The Box“ wird die 13. Auflage des „Guide OAI Références 2020“ vorgestellt. Das Buch, das 781 Bauvorhaben vorstellt, kann zum Preis von 25 Euro erstanden werden. Daneben werden „Nei Wunnformen“ im Film und im Modell vorgestellt.
Am Montag, dem 14. Oktober um 17.00 werden am Stand des OAI die nationalen Laureaten der „Green Solution Awards 2019“ geehrt, die am internationalen Finale der „Green Awards“ teilehmen.
 
In Halle 9 wird im Rahmen der „Semaine nationale du Logement“ die dritte Auflage der OAI-Ausstellung „Mir maache Lëtzebuerg“ organisiert, in der 30 Quadratmeter große Fotos gezeigt werden, die unter den im „Guide OAI Références 2020“ vorgestellten Projekten ausgewählt wurden.

In „Agora Sud“ (zur linken Seite) wird die OAI-Ausstellung „Bauhäre maache Lëtzebuerg“ vorgestellt.

In „Agora Sud“ (zur rechten Seite) wird die OAI Ausstellung „Bau-Zeichnen – Unsere gebaute Umwelt lesen“ präsentiert.

Im zentralen Gang schlussendlich ist die OAI-Ausstellung „Architectour.lu“ zu sehen, die 14 Highlights der dritten Auflage von „Architectour.lu” zeigt.


„Future Living“-Konferenz

In der zweiten Etage der „Luxexpo The Box“ ist am Mittwoch, dem 16. Oktober um 10.30 eine Präsentation der zukünftigen Wohntrends vorgesehen.

Anmeldung erforderlich: future-living@thebox.lu


„Deco Village“

In der Halle 8 steigt vom 12. bis zum 20. Oktober unter dem Namen „Deco Village“ ein Kleinobjektmarkt mit folgenden Teilnehmern: Decendre / Fils à Bois / Fleurs Karblum sàrl / L’échapée verte / Sophie Reato.

Montag bis Mittwoch
von 12.00 bis 20.00
Donnerstag und Freitag von 12.00 bis 21.00
Samstag und Sonntag von 10.00 bis 19.00


„Green House“

„Green House“ zeigt in Halle 9 eingerichtete Gewächshäuser, die zum Entspannen einladen. Auch werden Immobilienprojekte präsentiert.


„Wood Factory“

Unter dem Namen „Wood Factory“ versteckt sich eine Ausstellung in der Veranstaltungsarena von Halle 8. Gezeigt werden eine ausgefallene Deko - 600 Paletten und 15 Tonnen Holz - um die Besucher mit Innovationen, Neuerungen, Prototypen und anderen Arten von Events zu überraschen.


„Poetree“

In Halle 3 werden sich mehrere Künstler auf der Plattform „Poetree“ mit kreativen Initiativen (Ausstellungen und Vorstellung von Werken) vom 12. bis zum 20. Oktober vorstellen.