PASCAL STEINWACHS

Nachdem das mit dem CSV-Generalsekretär jetzt schon zweimal in die Hose ging, darf Serge Wilmes nun, da er zum neuen Chef der „CSV Stad“ gekürt wurde, mit an Voraussichtlichkeit grenzender Sicherheit im nächsten Jahr als Spitzenkandidat seiner Partei ins Rennen um den hauptstädtischen Bürgermeistersessel gehen. Die Erzbistumszeitung kann ihre Begeisterung jedenfalls kaum verbergen, beschreibt sie den ambitiösen Youngster doch als „smarte, freundliche und sympathische Erscheinung“, „eine Art Saubermann, ohne Ecken und Kanten“. Da werden sich die anderen Parteien aber warm anziehen müssen. Eher luftig angezogen ist momentan hingegen Vizepremier Schneider, der jetzt schon dabei ist - zusammen mit seiner Sonderbeauftragten Maggy Nagel (ältere Leser werden sich vielleicht erinnern) - eine Ausstellung im heißen Dubai vorzubereiten, die jedoch erst in vier Jahren stattfindet, aber besser früh als nie.

Heiß dürfte es aber auch
in der Dom-Rep-Kapitale Santo Domingo zugehen, wo Vielflieger Jean Asselborn unser Land gerade auf einer internationalen Konferenz vertritt. Bei so einer Lateinamerika-Konferenz lernte Asselborn seinerzeit nämlich auch seinen Freund Steinmeier kennen, und danach schliefen sie nackt in einem Flugzeug nebeneinander...