LUXEMBURG
LJ

Zum achten „Russian Charity Ball“ schmissen sich die Gäste in Schale

Zu Beginn des neuen Jahres finden nicht nur jede Menge Neujahrsempfänge statt. Auch der „Russian Charity Ball“ gehört mittlerweile fest zum Jahresauftakt. Am Samstag fand dieses Event, das voller Glanz und Glamour steckt, bereits zum achten Mal statt. Organisiert wird dieser Ball vom „Russian Club of Luxembourg“.

Vielfältiges Programm

Der Ball, der unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Étienne Schneider sowie dem russischen Botschafter in Luxemburg Victor Sorokin, steht, fand im „Cercle Cité“ statt und hielt einiges für die Gäste bereit. Der Einladung waren zahlreiche Persönlichkeiten aus der luxemburgischen Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft gefolgt sowie viele russische Staatsbürger, die im Großherzogtum leben.

Thema des diesjährigen Wohltätigkeitsballs war der russische Poet Alexandre Sergueievitch Puschkin, da dieses Jahr dessen 220 Geburtstag ist. Entsprechend wurden an dem Abend unter anderem Gedichte des Poeten vorgetragen, das „Dialog-Quartett“ spielte klassische Musik, es wurde Ballett getanzt und Stücke aus Opern vorgetragen. Darüberhinaus gab es noch eine Modenschau, ein Gala-Dinner und einiges mehr.

Die Einnahmen gingen dieses Jahr an „SOS Villages d’Enfants Monde“ und die russische Stiftung „Podsolnukh“. In insgesamt sieben bisherigen Auflagen konnte der Klub 326.000 Euro sammeln.