PASCAL STEINWACHS

Wir interessieren uns zwar nicht die Bohne für Fußball (für Hand-, Basket-, Volley- und Federball übrigens auch nicht, und für Tennis, Formel 1, Olympische Spiele und Fahrradrennen noch weniger), was aber nicht verhindert, dass wir gestern beim Schmökern in der „Tiroler Tageszeitung“ auf einen Artikel über Luxemburg stießen, in dem auf ein Fußballspiel zwischen Österreich und Luxemburg hingewiesen wird, das gestern Abend hierzulande stattfand, so dass sich dann auch bereits im Vorfeld österreichische Sportreporter im Großherzogtum eingefunden hatten. Diese zeigten sich dann auch angetan vom „eher rustikalen Charme“ des „Stade Josy-Barthel“, das auch „nicht in den Verdacht“ gerate, das „Mekka der Fußball-Welt darzustellen“. Und auch das Pressezentrum des Stadions sei am Montag „mit einer Handvoll österreichischer Journalisten ausgelastet“ gewesen, was die „Tiroler Tageszeitung“ zur Schlussfolgerung bringt, dass „im letzten Herzogtum Europas“ eben „alles ein bisschen kleiner“ sei, „zumindest im Fußball“. Österreichs Nationaltrainer wird nichtsdestotrotz nicht müde, vor den Luxemburgern zu warnen: „Es gibt keine Zwerge mehr, die Zeiten sind vorbei“. Armes Schneewittchen...