PASCAL STEINWACHS

Dass das „Tageblatt“ seine Leserschaft gestern daran erinnerte, dass in Italien Sommerreifen Pflicht sind und „Winter- oder Ganzjahresreifen“ nicht erlaubt sind, lässt einen direkt an den nächsten Winter denken, der ja spätestens mit Eröffnung der Schueberfouer fast schon vor der Tür steht, was einen wiederum an den zu erwartenden Schnee denken lässt, und wer im Sommer an Schnee denkt, der denkt natürlich umgehend an DP-Minister Fernand Etgen, der sich in seinen Abgeordnetenjahren ja einmal mitten in den Sommerferien via parlamentarische Frage zu Wort meldete, ob die Regierung - seinerzeit noch das komische Schwarz-Rot-Dings - denn auch wirklich genug Streusalz für den Wintereinbruch auf Lager habe, war es in den Vorjahren doch schon mal vorgekommen, dass sie nicht genügend Streusalz auf Lager hatte, was im Sommer natürlich keinen großartig interessiert, im Winter aber schon, so dass Etgens damalige Frage durchaus ihre Berechtigung hatte, und die Autofahrer demnach jetzt schon daran denken sollten, beizeiten die Sommerreifen ab- und die Winterreifen aufzulegen, auch wenn das bei der derzeitigen Affenhitze nicht leicht fallen dürfte, aber die soll ja schon wieder bald vorbei sein...