PASCAL STEINWACHS

So was nennt sich dann wohl „Fair & stabil“: Großspurig versprechen, dass „die Kirche im Dorf und der Großherzog auf dem Thron“ bleibt, und dann kommen auf einmal Wahlen dazwischen, und der CSV-Michel aus Käerjeng ist gezwungen, dem Zeitgeist zuliebe, hinter dem sich ja vielleicht der ein oder andere potenzielle Wähler verstecken könnte, mit dem Teufel zu paktieren und den Religionsunterricht in der großen Schule abzuschaffen. Und das anscheinend, ohne das Wissen des Erzbistums, dessen Generalvikar gestern doch tatsächlich so tun musste, als sei er überrascht. Da muss wohl demnächst einer in sein eigenes Beichtdings. Das christlichsoziale Wahlprogramm ist aber noch arg viel mehr Sodom und Gomorrha-like, will die CSV doch nun auch noch dafür sorgen, dass der „Aktionsplan zur Förderung der emotionalen und sexuellen Gesundheit“ umgesetzt wird...

Nur gut, dass die arg mitgenommene Seele da wenigstens ein klein bisschen durch die „royale Traumhochzeit à la française“, wie der „Trierische Volksfreund“ die großherzoglich-alemannische Fusion von Félix&Claire betitelte, balsamiert werden konnte. Und wir, das neue „Journal“, sind auch schon ein Jahr älter. Entflammt sind wir aber wie am ersten Tag...