LUXEMBURGJEFF KARIER

Vorstellung des Jahrgangs 2014 der Jungwinzer der „Domaines Vinsmoselle“

Für viele Genießer gehört ein gutes Glas Wein zum Essen einfach dazu und an einer breiten Auswahl an Rebsorten mangelt es wahrlich nicht. In Luxemburg werden vor allem Riesling, Rivaner und Auxerrois sowie Weiß- und Grauburgunder angebaut und jeder, der Weißwein mag, weiß, wie diese Weine in der Regel schmecken oder zu schmecken haben. Desto erfreulich ist es, wenn Winzer die ausgetrampelten Pfade verlassen und versuchen altbekannte Rebsorten interessanter und spannender zu gestalten.

Anders als die andern

Solche Impulse zu setzen war und ist eines der Ziele der Jungwinzer der „Domaines Vinsmoselle“. In Zusammenarbeit mit den Kellermeistern wurde auch dieses Jahr wieder eine Auswahl an Weinen kreiert, deren Geschmack zu überzeugen weiß. Das liegt vor allem daran, dass der Jahrgang 2014 in Luxemburg allgemein ein hervorragender war, die im Herbst geernteten Trauben einfach sehr aromatisch waren und daher werden dieses Jahr aus den luxemburgischen Kellereien wohl weitere tolle Weine hervorgehen.

Der Erfolg gibt ihnen Recht

Wie bereits in den vergangen Jahren wohnt nicht nur den Weinen selbst ein modernes, frisches Wesen inne, auch die Gestaltung der Flaschen ist in diesem Geist gehalten. Der Schriftzug der Etiketten ist dabei eine Art Code, bestehend aus der Rebsorte und der Fassnummer. Und die Idee, Produkte anzubieten, die besonders eine junge Klientel ansprechen soll, scheint aufzugehen. Zwar ist die Zahl der Flaschen auch dieses Jahr limitiert, aufgrund der großen Nachfrage im letzten Jahr wurde die Auflage für dieses Jahr allerdings um 20 Prozent erhöht. Ein klares Signal der Genossenschaft, dass sie an die Produkte ihrer Jungwinzer glauben.

Selber kosten

Falls Sie sich selbst von der Qualität der neuen Weine überzeugen wollen, können Sie das auf einer der Verkostungen tun. Am 1. Mai findet eine Verkostung in Remerschen und am Mittwoch dem 14. Mai eine auf der Frühjahrsmesse statt. Ebenfalls verkosten, aber auch kaufen können Sie die „Sélection Jongwënzer“ in den Vinotheken der Domaines Vinsmoselles in Remerschen, Wellenstein, Wormeldange, Grevenmacher oder in der Vinocity im Rollingergrund.

Weitere Informationen finden Sie auf

www.vinsmoselle.lu