LUXEMBURG
JEFF KARIER

13. Expogast hat begonnen und hält viele Highlights bereit

Gestern wurde die 13. Auflage der Gastronomie-Messe Expogast eröffnet. Neben Alain Hostert, Sekretär des „Vatel Club Luxembourg“, welcher die Messe organisiert, standen unter anderem auch Morgan Gromy, Direktor der Luxexpo the Box sowie Francine Closener, Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium am Rednerpult.

Die Expogast, die alle vier Jahre stattfindet, bietet alles rund um das Thema Gastronomie, Kochen und Genießen. So können ab heute bis kommenden Mittwoch die Besucher auf dem Kirchberg unter anderem die Produkte, Geräte und Dienstleistungen von rund 680 Ausstellern aus aller Welt entdecken. Natürlich werden auch Unternehmen und Produzenten aus Luxemburg auf der Messe anwesend sein. So etwa die Provençale, Josy Juckem, Kaempff-Kohler sowie zahlreiche Winzer. Im Rahmen der Messe findet auch der „Villeroy & Boch Culinary World Cup“, einer der wichtigsten Wettbewerbe der Gastronomie, statt. Bei diesem treten dieses Jahr 30 National-, 15 Junioren-National- und 15 Community Catering-Teams an. Insgesamt sind rund 4.000 Personen aus 75 Nationen die kommenden Tage in der Luxexpo the Box aktiv.

Live-Spektakel

Zu den Besonderheiten zählt dieses Jahr der neue Wettbewerb im „Live Carving“. Bei diesem treten täglich zwölf Personen gegeneinander an und schnitzen aus Obst und Gemüse wahre Kunstwerke. Des Weiteren gibt es „Ice Carving“. Ein Team aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zeigt jeden Tag um 13.00, 15.00 und 17.00, was man alles aus Eis machen kann.

Die Expogast ist täglich von 11.00 bis 21.00 geöffnet. Der Eintritt ist von 11.00 bis 13.00 frei. Tickets für den restlichen Tag kosten an der Kasse zwölf Euro, Kinder unter 18 zahlen nichts. Online kostet ein Tagesticket zehn Euro.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.expogast.lu