PASCAL STEINWACHS

Beim Klabautermann! Dass sich die Piraten untereinander nicht ganz grün sind, das war zwar schon seit längerem bekannt, aber dass sie sich derart spinnefeind sind, das ist dann doch beispiellos. So hat Oberpirat Sven Clement, einer der beiden Kammerfreibeuter, gestern im RTL-Radio zugegeben, dass er und sein Parlamentsmitstreiter Marc Goergen sowie das bekannteste Gesicht der Piraten-Europawahlliste, Daniel Frères, „net déi allerbescht Kollegen“ seien. Wenn das so weitergeht, dann muss der arme Sven noch aus seiner eigenen Partei austreten, in der inzwischen ja scheinbar andere das Ruder übernommen haben.

In der „Tageblatt“-Hitparade der „In Luxemburg pfeift jede Partei ein anderes Lied, wenn es um den Traum der perfekten Union geht“-Aufzählung figuriert die „Piratepartei“ indes mit „Sweet dreams“, derweil der adr - haha! - ein „Everybody wants to rule the world“, den „déi gréng“ - noch einmal haha! - ein „Bicycle race“ oder der DP - die anderen Parteien ersparen wir uns - ein „Money, money, money“ angedichtet wird.

CSV-Twitterkönig Laurent Mosar mag da eher Helene Fischer, hat aber trotzdem tolle Tipps auf Lager: „Wer sich im Suff wie ein ‘Teenager’ benimmt hat auch nüchtern nichts in einer Regierung verloren“...