LUXEMBURG
JEFF KARIER/DANIEL OLY

Sticker sollen Obst länger haltbar machen

Mit einem vollmundigen Versprechen macht „StixFresh“ von sich reden. Hierbei handelt es sich um Aufkleber, die man auf Früchte klebt, die diese nicht nur länger haltbar machen, sondern auch dafür sorgen sollen, dass diese fest, süß und saftig bleiben. Dafür sorgt laut dem Hersteller ein Mittel, das in den Stickern enthalten ist. Dieses basiere auf Stoffen, die auch von Pflanzen selbst produziert werden, um sie vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Somit entsteht durch „StixFresh“ eine Schutzhülle um die Frucht, wodurch diese länger frisch bleibt. Um bis zu zwei Wochen verspricht der Hersteller. Demnach würden die „StixFresh“-Sticker am besten funktionieren, wenn sie auf Avocados, Äpfeln, Orangen und Mangos platziert werden. Aber auch Papayas, Granatäpfel, Drachenfrüchte, Kiwis und anderes Obst soll dadurch länger haltbar werden. Die „StixFresh“-Sticker kann man aktuell auf Indiegogo vorbestellen. 25 Stück kosten rund 13 Euro.  

 

tinyurl.com/GC-StixFresh

 

 

Lëtzebuerger Journal

Haltung bewahren | Ein Technik-Gadget hilft für einen geraden Rücken

Büro-Arbeit kann sehr anstrengend sein – für den Rücken zumindest. Denn langes Sitzen, meist in schlechten Haltungen, an zu hohen oder zu kleinen Tischen und ohne die richtige Stütze vom Sessel, kann sehr schlechte Auswirkungen auf Rücken- und Nackenmuskulatur haben. Daran, sich regelmäßig zu bewegen und die Muskeln zu lockern, bevor sie sich zu sehr anspannen, denken dann leider nicht alle. Dieses Gadget von „Upright“ will helfen: Man klebt sich den kleinen Tracker auf den Rücken, nach Möglichkeit unterhalb des Nackens und zwischen die Schulterblätter, und synchronisiert diesen mit der dazugehörigen Fitness-Anwendung fürs eigene Smartphone. Diese erinnert dann regelmäßig daran, die Haltung zu korrigieren, und stellt eine Tagesbewertung zusammen, anhand derer man nachverfolgen kann, was sich verbessern lässt. Auch ein Trainingsplan lässt sich integrieren, der Auskunft darüber gibt, wie sich die eigene  Körperhaltung verbessern lässt. Für rund 80 Euro erhältlich.

tinyurl.com/HaltungBewahren

Lëtzebuerger Journal

Immersive Erfahrung | Videobrille mit scharfem Bild

VR-Brillen haben sich in den letzten zwei Jahren immer weiter verbreitet und werden mittlerweile von zahlreichen Herstellern angeboten. Eine etwas andere Brille ist die „LUCI immers“ des gleichnamigen Unternehmens. Dabei handelt es sich aber nicht direkt um eine echte VR-Brille, sondern um ein Kino zum Mitnehmen. Denn die 180 Gramm leichte „LUCI immers“ ist in erster Linie zum Konsumieren von Videoinhalten gedacht und soll laut Aussagen des Herstellers dabei sehr immersiv sein. Die Brille bietet mit Auflösung von 3.840 auf 1.080 Pixeln bei einer Pixeldichte von 3.147 PPI ein sehr scharfes Bild. Die Brille kann man per USB-C direkt am Smartphone oder aber per HDMI-Kabel an Laptop, Konsolen oder andere Geräte anschließen. Hinzu kommt noch die Plattform „LUCI Home“, die weitere Inhalte anbietet. Die Brille unterstützt die Wiedergabe von 2D-, 3D-, 4K-, 8K- und 360°-Inhalten. Auch Streaming-Anbieter wie Netflix, YouTube, HBO und hulu werden unterstützt. Ab rund 442 Euro vorbestellbar.

tinyurl.com/GC-LUCI