PASCAL STEINWACHS

Passend zum offiziellen Besuch der serbischen Premierin Ana Brnabic, die aktuell bei uns weilt - unter anderem, um heute Abend Fußball zu gucken (Serbien gegen wir) -, veröffentlichte das „Tageblatt“ dieser Tage einen Artikel über den „unerträglichen Duft“ der serbischen Hauptstadt, wird Belgrad doch anscheinend „immer häufiger von Fäkaliengerüchen heimgesucht“, wie der „T“-Korrespondent entsetzt festhält, denn: „Tatsächlich verfügt die pulsierende Millionenmetropole über keine einzige funktionierende Kläranlage“.

Eher nach Schweiß denn nach Fäkalien dürfte es am Sonntagabend indes im „Stall“ auf der „Fouer“ gerochen haben, wo diesmal der „König von Mallorca“ für Stimmung gesorgt hat, wie Superfan Laurent Mosar auf Instagram deutlich machte („Super Optrett“), dies unter dem vielsagenden Hashdings „#JürgenDrews#Stall#Fouer# Ich baudireinSchloss#EinBettimKornfeld“ - zugegen war unter anderem aber auch noch das bewährte CSV-Dream-Team Adehm/Roth.

Nicht ganz so lustig war derweil der Auftritt von Außenminister Jean Asselborn, der seinerseits in Lüneburg zu irgend einem internationalen Thema parlieren musste. Dabei wäre er viel lieber im „Stall“ gewesen...