LUXEMBURG
LJ

Nach 22 Jahren an der Spitze verlässt Thierry Nothum den Handelsverband. Das teilte dieser am Freitag mit. Nothum verlässt die „Confédération du commerce“ Ende März, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen, wie es heißt. Seine Aufgaben werden zunächst von den Direktionsmitgliedern Claude Bizjak, Sylvie Fasbinder und Alain Petry übernommen. Der Handelsverband dankt Nothum für seine Arbeit und betont die große Professionalität, mit der Nothum den Verband geführt habe.