ARLON/WEYLER
LJ

Junger Mann aus Luxemburg kommt bei Autounfall bei Arlon ums Leben

Ein 25 Jahre junger Mann, der im Süden des Landes wohnhaft war verstarb am Samstagmorgen um 5.35 bei einem grauenhaften Autounfall im nahen Grenzgebiet. Der Wagen mit drei Insassen prallte offensichtlich mit großer Wucht gegen eine Straßenlaterne. Der Verstorbene saß am Steuer des Wagens.

Zwei Schwerverletzte

Die beiden Passagiere wurden schwer verletzt, wie es in der belgischen Presse heißt. Die großherzogliche Polizei leistete Amtshilfe für die belgischen Kollegen.