PETINGEN/KÄERJENG
LJ

Massive Schäden im Südwesten des Landes

Ein Tornado fegte gestern Abend gegen 18.00 über den Südwesten des Landes hinweg und sorgte für massive Schäden. Besonders betroffen waren die Ortschaften Petingen und Käerjeng, wo viele Häuserdächer abgedeckt wurden. Auch soll es mehrere Verletzte gegeben haben. Infolge von Trümmerteilen sowie umgefallener Bäume, Verkehrsbeschilderungen und sonstigen umherliegenden Gegenständen waren mehrere Straßen in den beiden Ortschaften nicht befahrbar, und auf vielen umliegenden Straßen war der Verkehr zum Erliegen gekommen. Polizei und Rettungsdienste waren dann auch im Dauereinsatz.