ETTELBRÜCK
JACQUELINE KIMMER

30. „Challenge International“ der Stadt Ettelbrück am Wochenende

Am Wochenende (18. und 19. April) findet eines der herausragenden schwimmsportlichen Ereignissen in Ettelbrück statt, organisiert doch der „Swimming Club Le Dauphin Ettelbruck“ (SCDE) den 30. „Challenge International de la Ville d’Ettelbruck“ (CIVE) im Schwimmbad des „Lycée technique“ der Patton-Stadt. Die Wettbewerbe werden am Samstag um 13.30 und am Sonntag um 8.30 gestartet. Das Finale ist am Sonntagnachmittag für 15.00 angesagt.

Wie vom Organisator mitgeteilt wird, wird „die ganze luxemburgische Schwimmer-Elite“ in Ettelbrück an den Start gehen. Auch wird es eine gute Gelegenheit sein, die Schwimmer des SCDE in Aktion zu sehen. Für Laurent Carnol und Raphaël Stacchiotti wird es dem Organisator zufolge „une sorte de retour au bercail“ sein, während das Neumitglied des Vereins Julie Meynen erstmals vor seinem Heimpublikum auftreten wird. Andere bekannte Schwimmsportler wie Jean-François Schneiders, Julien Henx, Max Mannes, Pit Brandenburger und Monique Olivier werden ebenfalls an den Start gehen. Am Wochenende des 28. und 29. Juni 1986 wurde der erste „Challenge International Arena-Monopol“ mit 150 Schwimmer und Schwimmerinnen (für 370 Starts) organisiert. In diesem Jahr wird also die 30. Auflage dieses Wettbewerbs im kleinen Becken in Luxemburg ausgetragen.
Die Resultate der einzelnen Wettbewerbe werden auf www.scde.lu veröffentlicht