LUXEMBURG
LJ

Polizei musste einige alkoholbedingte Unfälle aufnehmen

Auch in der vergangenen Nacht führte die Polizei wie angekündigt wieder landesweit Verkehrskontrollen durch. Sechs Führerscheine wurden dabei infolge von Alkohol am Steuer eingezogen, dies unter anderem in Mamer (Route d’Arlon), Capellen, Beles (Rue de la Gare), Kayl (Rue de Noertzange), Esch/Alzette (Boulevard J.F. Kennedy) und Luxemburg (Rue Cyprien Merjai). Ein weiterer Führerschein wurde gegen 2.35 in Luxemburg (Rue de l’Avenir) infolge eines Unfalls eingezogen. Auch hier verlief der Alkoholtest beim Fahrer positiv.

Unfälle gebaut

Unter Alkoholeinfluss stand ebenfalls ein Fahrer, welcher kurz nach 17.00 am Samstag einen Unfall auf der A6 am Cessinger Kreuz verursachte. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches sich um die eigene Achse drehte, gegen die kalifornische Mauer prallte, aufs Dach kippte und schließlich auf der Pannenspur zum Stillstand kam. Der Fahrer blieb unverletzt. Auch hier wurde der Führerschein eingezogen und Anzeige erstellt.

Anlässlich einer Verkehrskontrolle in Ettelbrück wurde gegen 3.20 am Samstag ein Fahrzeug gestoppt, das durch seinen Fahrstil aufgefallen war. Der Alkoholtest beim Fahrer verlief positiv. Sein Führerschein wurde eingezogen und Anzeige wurde erstellt.

Gegen 00.15 wurde am Samstag eine Polizeistreife in Ehlingen auf ein Fahrzeug aufmerksam, das mit überhöhter Geschwindigkeit in entgegengesetzter Richtung an den Beamten vorbeifuhr. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Auch sein Führerschein wurde eingezogen und Anzeige erstellt. Betrunken war ebenfalls der Fahrer eines Fahrzeugs, das kurz nach 2.00 am Sonntag nahe der Ausfahrt Sassenheim auf der A13 in Richtung Esch/Alzette verunglückte. Nachdem der Fahrer ein anderes Fahrzeug vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit überholte, steuerte er im letzten Moment die Ausfahrt an. Dies misslang jedoch und der Wagen kam ins Schleudern und überschlug sich mehrmals. Die drei Insassen wurden verletzt. Der Führerschein des Fahrers wurde eingezogen.

In der Nacht auf Sonntag wurden der Polizei drei Einbrüche in Wohnungen beziehungsweise Einfamilienhäuser gemeldet, in Rümelingen („A Wiendelen“), Mertert (Rue Basse) und Luxemburg (Avenue du X Septembre).