LUXEMBURG
PASCAL STEINWACHS

Passend zum Krönungsjubiläum von Landesvater Henri, der morgen vor 20 Jahren den Thron erklommen hat, wollten die Republikaner vom „Tageblatt“ mal wieder in einer Webumfrage von ihrer Leserschaft wissen, ob die Monarchie noch zeitgemäß sei, wobei 60 Prozent „diese veraltete Staatsform müsste abgeschafft werden“ anklickten. Unerhört!

Auch so eine Art König ist bekanntlich auch Kardinal Hollerich, der sich gestern mit der früheren Erzbistumszeitung über die neue Papst-Enzyklika „Fratelli Tutti“ (nicht zu verwechseln mit „Tutti Frutti  - Welches Früchtchen hätten Sie denn gern?“) unterhielt. Den Text hat er sogar schon gelesen, aber anscheinend noch nicht richtig verstanden: „Ich werde ihn noch ein paar Mal lesen - lesen und beten, um ihn besser zu verstehen“.

Nicht gebetet, sondern in die Vollen ging gestern trotz seiner Covid-19-Positivität indes Donald Trump (der sich übrigens, obwohl Republikaner, ja auch wie ein Monarch benimmt), der doch tatsächlich 16 Tweets innerhalb von 30 Minuten absetzte, zum Großteil in seinen geliebten Großbuchstaben verfasst. RESPEKT!
Und Ex-CSV-Übervater/Kommissionschef Juncker, der war  gestern zu Gast bei seiner früheren Partei, um mit dieser ein klein bisschen über frühere Heldentaten zu parlieren. Kinners, wie die Zeit vergeht...