LUXEMBURG
JACQUELINE KIMMER

„City Open Air Cinema With Orange“ präsentiert Filmklassiker in der Oberstadt

Nach dem großen Erfolg der beiden letzten Jahre gastiert der „City Open Air Cinema With Orange“ ab morgen (24. Juli) wieder vor dem großherzoglichen Palais im Herzen der Hauptstadt. Veranstaltet wird das Festival einmal mehr von der Stadt Luxemburg und der hauptstädtischen „Cinémathèque“ mit der Unterstützung der Utopia-Gruppe.

Es ist dies das dritte Mal, dass das „City Open Air Cinema“ auf Krautmarkt vor dem großherzoglichen Palais abgehalten wird. Gegründet wurde das „City Open Air Cinema“ bekanntlich bereits 1986 und fand bis zum vorletzten Jahr ausschließlich im Hof des Kapuzinertheaters statt.

500 Sitzplätze vor dem Palais

Vom 24. Juli bis zum 1. August wird die 14 X 8 Meter große Leinwand zum dritten Mal in der Straße vor dem großherzoglichen Palais errichtet. Das Open Air-Kino vor dem Palais bietet über 500 Sitzplätze. Die Vorstellungen beginnen täglich um 21.30 und programmiert sind dieses Jahr einmal mehr Kino-Klassiker und einige Filme neueren Datums.

In einer zweiten Phase zieht das „City Open Air Cinema With Orange“ dann weiter in den Hof des Kapuzinertheaters, wo Freilichtkino zweimal von donnerstags bis samstags - am 6., 7. und 8. August sowie am 13., 14. und 15. August - geboten wird. Auch im Hof des Kapuzinertheaters beginnen die Vorstellungen um 21.30.

Das „City Open Air Cinema With Orange“ besticht einmal mehr durch eine ganz spezielle Atmosphäre und richtet sich an ein breites Publikum. Vor jeder Filmvorführung werden Animationen und eine kurze Einführung zu dem jeweiligen Film geboten. Auch bei schlechtem Wetter werden die Freilichtkino-Vorführungen stattfinden, die „Cinémathèque“ wird den Besuchern dann ein „Open Air Survival Kit“ (mit einem Regenumhang und einem Kissen) zur Verfügung stellen.