WEISWAMPACH
INGO ZWANK

„Suneo Park Luxembourg“, das erste Feriendorf im Großherzogtum, entsteht im Kanton Clerf

Alles passt ins Konzept „Tourismus 2025“: Im Norden des Landes läuft auf insgesamt 20 Hektar ein touristisches Großprojekt an - der Bau eines ökologischen Feriendorfs mit einer Investitionssumme von 50 Millionen Euro. Das Projekt, das gestern im Wirtschaftsministerium vorgestellt wurde und am Ufer der beiden Seen realisiert werden soll, wird das touristische Angebot im Norden des Landes beleben und auch ergänzen, wie Staatssekretärin Francine Closener betonte. Diese touristischen Infrastrukturen können dank einer Investition von 50 Millionen Euro realisiert werden.

Das Feriendorf mit Hotel, 100 Ferienhäuschen, Abenteuer- und Wasserpark wird zusammen mit dem Unternehmen Lamy aus Belgien angegangen, das auf den Bau und die Verwaltung von Immobilien und Parks spezialisiert ist. Die architektonische Gestaltung ist dem Büro des Lütticher Architekten Philippe Valentiny anvertraut.

Auch mit Blick auf die 50 neuen Arbeitsplätze wird das Ministerium, wenn alles klappt „wie vorgesehen“, einen Zuschuss von rund fünf Millionen Euro geben. Im Herbst soll das Projekt, das kein geschlossener Park sein wird, anlaufen.

Der ausführliche Bericht in der Samstagsnummer des „Journal“