LUXEMBURG
JACQUELINE KIMMER

Ab Montag gelten verschiedene Fahrplanänderungen im RGTR-Netz

Für die bevorstehende Schulrentrée hat die zuständige Dienststelle des Ministeriums für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen einige Fahrplanänderungen am RGTR-Netz der regionalen Verkehrsbetriebe vorgenommen. Neben dem am vergangenen 4. September eingeführten vier grenzüberschreitenden Buslinien nach Belval und der seit dem 7. September im Norden des Landes verkehrenden Buslinie von St. Vith nach Ulflingen, stehen ab kommendem Montag, 14. September Änderungen auf folgenden Linien an:

Die Buslinie 305 Bettemburg-Krakelshaff wird bis zum „Zoning Riedgen“ verlängert.

Die Buslinie 401 Bitburg-Echternach-Luxemburg wird verstärkt werden.

Die Buslinie 144 Neihaischen-Luxemburg wird bis nach Itzig verlängert.

Die Buslinie 215 Bascharage.Luxemburg-Kirchberg (Krankenhaus) wird bis zum Rehazenter verlängert.

Auf der Buslinie 131 Machtum-Grevenmacher-“Lycée technique du Centre“ (LTC) werden zusätzliche direkte Fahrten zum „Campus Geesseknäppchen“ angeboten.

Die Buslinie Luxemburg-Steinfort-Redingen und die Buslinie 258 Luxemburg-Rambrouch-Bigonville werden ab Montag ab dem Bussteig 2 an der „Charly’s Gare“ abfahren anstatt von Bussteig 3.

Auf der Buslinie 319 Piennes-Esch/Alzette-Luxemburg werden die Fahrten 319875 um 22.10 abfahren (bislang 22.05).

Die (AVL)-Buslinie 29 P&R Süd-Hauptbahnhof-Flughafen-Cargo-Center wird nun auch sonntags verkehren. Die Buslinie 142 Moutfort-Oetringen-Luxemburg wird ab kommendem Montag auch sonntags verkehren. Auf der Buslinie 125 Oberanven-Kirchberg-Hollerich P&R werden zusätzliche Sonntagsfahrten angeboten. Die Buslinie 172 P&R Frisingen-Rehazenter wird ab Montag auch die Bushaltestelle „Bonnevoie Dernier Sol“ anfahren.