LUXEMBURG
GILLES SCHREINER

Interview mit Cameron Balnave, Manager der Updownbar in Luxemburg-Grund

Dort, wo vor knapp einem Jahr noch die Aufschrift „Fire and Ice“ die Fassade des ersten links gelegenen Gebäudes in Luxemburg-Grund, kommend aus der Richtung des städtischen Aufzugs, zierte, befindet sich nun seit März 2013 die Updownbar. Bereits beim Betreten des Lokals wird einem sofort klar, dass hier nicht nur der Name geändert, sondern ein komplett neues Konzept an den Tag gelegt wurde. Der Manager der Bar, Cameron Balnave, 37, gewährt uns einen Einblick hinter die Kulissen und erklärt uns die Philosophie der Bar, ihre Besonderheiten sowie das Konzept, welches dahinter steckt.

Hallo Cameron, beschreibe uns die Updownbar in drei Worten!

Cameron Balnave Unterhaltend, spaßig und modern.

Warum der Name Updownbar?

Balnave Wegen der Nähe zum Aufzug. Dieser verbindet den oberen Teil der Hauptstadt (the „up“) mit dem älteren, unteren Bereich (the „down“).

Was ist besonders an der Updownbar im Gegensatz zu anderen Lokalen? Beschreibe uns das Konzept!

Balnave Nun ja, diese Bar hier hat einfach irgendwie alles. Dazu gehören der enorme Unterhaltungsfaktor, die frischen Mahlzeiten, das brillante Personal, der tolle Keller für Partys, Konzerte oder Privatveranstaltungen sowie die Terrasse im Sommer und natürlich das hervorragende Verhältnis, welches wir zum Kunden pflegen.

Ist dies deine erste Bar oder hast du schon Erfahrung gesammelt?

Balnave Meine erste Bar ? Nein, nein, ich bin seit rund zehn Jahren in dieser Branche in Luxemburg tätig und auch davor habe ich schon in Australien einige Jahre in diesem Milieu gearbeitet.

Du bist gebürtiger Australier. Wie sieht das Nachtleben in Downunder aus? Wie vergleichst du es mit dem in Luxemburg?

Balnave Das ist eine ganz andere Welt. In Australien gehen die Leute fast jeden Tag aus, auch während der Woche. In puncto Design, Musik und Getränkekreationen wird viel mehr Kreativität an den Tag gelegt als in Luxemburg. Es wird eigentlich nie langweilig und außerdem haben die Menschen in Australien nicht so viele Bindungsängste: Das Kennenlernen Fremder ist viel einfacher.

Vervollständige den Satz „Du musst die Updownbar besuchen, weil….“

Balnave …wir eine fantastische Getränkekarte haben, die perfekte Kundenmischung besitzen, gute Musik und gutes Essen anbieten und die Bar eben den perfekten Ort bietet, um in einer großen Gruppe zu kommen. Es ist DIE Location, um am Wochenende durchzudrehen.

Durchdrehen? Klingt doch gut! Nach dem ganzen wöchentlichen Alltagsstress in eine andere Welt abtauchen und alles vergessen, was einen so belastet. Und auch alle Sportfanatiker, besonders die Fußballfans, finden in der Updownbar einen angenehmen Ort, an dem sie ihrem Hobby nachgehen können, ob Champions League, Bundesliga, Rugby oder andere Sportevents, die Updownbar überträgt live. Wer sich angesprochen fühlt, soll dem sympathischen Besitzer sowie seiner Crew einen Besuch abstatten.


Weitere Infos findet ihr auf
tinyurl.com/updownbar,
eine eigene Webseite ist in Planung