LUXEMBURG
LJ

Blaualgen in weiteren luxemburgischen Badegewässern festgestellt

Unter Berücksichtigung des außergewöhnlich frühen Auftretens von Cyanobakterien im Obersauerstausee wurde die Überwachung der Badewässer Weiswampach und Remerschen intensiviert.

Weiswampacher See

In diesem Zusammenhang hat das Wasserwirtschaftsamt am Montag eine Vermehrung von Cyanobakterien festgestellt. Die Anwesenheit von Cyanobakterien einschließlich „Microcystis sp.“, einer potentiell toxinbildenden Spezies, wurde inzwischen vom „LIST Research Center“ bestätigt. Daher muss für den Badesee Weiswampacher ab sofort ein Badeverbot und ein Verbot jeglicher nautischer Aktivitäten ausgesprochen werden.

Das Verbot für den Obersauerstausee bleibt bestehen.

Die Weiher in Remerschen bleiben von diesem Verbot vorerst ausgenommen.

Die aktuelle Situation in Bezug auf Badegewässer kann auf der Webseite www.waasser.lu verfolgt werden.