LUXEMBURG
INGO ZWANK

„Whisky Club Luxembourg“ präsentiert genussvolle Whisky-Schokoladen-Zusammenführung

Whisky, das „Wasser des Lebens“, wie sich die Wortherkunft aus dem Schottisch-Gälischen ableitet, wird 1736 zum ersten Mal erwähnt. Dennoch ist nicht sicher, ob das wertvolle Nass tatsächlich den schottischen Highlands entspringt, wie die vielen Whisky-Brennereien vermuten lassen. Denn möglich ist auch, dass irische Mönche ihren missionarischen Auftrag in der Verbreitung ihres Wissens über das Destillieren der glasklaren Flüssigkeit sahen. Ganz sicher betrieben Klöster, um die sich Ansiedlungen bildeten, auch eigene Gasthäuser, in denen das Getränk ausgeschenkt wurde. Definitiv fest steht aber, dass seit 2007 der „Whisky Club Luxembourg“ Interessierte in die Geheimnisse des Getreidebranntweins einweiht. Mit unter anderem Whiskydinnern fördert der Verein den Bekanntheitsgrad des schottischen Lebenswassers. Und Präsident Herman Van de Keer ist stolz auf seinen Verein mit den fast 200 Mitgliedern. So will der Club seinen Mitgliedern und Freunden auch immer etwas Besonderes bieten.

Geschenkkoffer entworfen

„Da sind wir auf die Idee kommen, Whisky und Schokolade einmal zusammenzubringen.“ Herausgekommen ist ein Geschenkkoffer, der mit vier Miniaturfläschlein mit jeweils 5 cl und dazu speziell designten und handgefertigten Schokoladensorten aus dem Hause Belgian Chocolate Design (Schönberg) gefüllt ist und zur heimischen Whisky-Probe einlädt, „für eine gesellige Runde oder zum einfachen Kennenlernen der Produkte“, wie Van de Keer die Idee erläutert.

Eine gewagte Kombination

In dem Koffer findet man Glenlivet Founder’s Reserve, einen Single Malt Scotch Whisky, der mit „Bourbon Vanilla White Chocolate“ kombiniert wird. Mit dem Fazit: „Lang, weich und cremig.“ Der Bruichladdich Scottish Barley wird mit Grenada Chocolate mit Chili gepaart. Frisch mit süßer Eiche und Gerste kommt der Whisky daher, was dann von der Schokolade mit Chili und der Früchtenote untermalt wird. Glenfarclas 15, ebenfalls ein Single Malt Scotch Whisky, erfährt die Kombination mit Madagascar Chocolate mit karamellisierten Haselnüssen. Süße Sherrynote, Malz und der Hauch von Rauch unterstreichen mit den Röstaromen der Nüsse die besonderen Eichentöne aus der Fasslagerung. Talisker Skye und Ecuador Chocolate mit Himalaya-Salz, eine wahrhaft gewagte Kombination. Der Single Malt Scotch Whisky mit leichter Pfeffernote und Erdaromen von Meersalz und Rauch, dazu die Fruchtigkeit von Orange und Mango - und dann die salzige Schoko-Note. Diese Abfüllung von Talisker wurde zum Teil in frisch ausgebrannten Eichenfässern gereift. Das Aroma ist dadurch besonders würzig - aber auch nicht jedermanns Sache.


Für 40 Euro ist das Whisky-Schokoladen-Set auf der Homepage des Clus unter

tinyurl.com/whiskyandchocolate bestellbar