NÜRBURGRING
LJ

Nordschleife Nürburgring: Das größte Autorennen der Welt - Tickets für das Rennen des Jahres zu gewinnen

Der Countdown für das Rennen des Jahres läuft: Am kommenden Wochenende (mit Start am morgigen Donnerstag) treten auf der legendären Nürburgring-Nordschleife 160 Rennwagen beim größten Autorennen der Welt an. Rund 600 Piloten bieten den über 200.000 erwarteten Zuschauern an der längsten Rennstrecke der Welt eine Riesenschau im Kampf um einen der prestigeträchtigsten Pokale im internationalen Motorsport. Favoriten sind vor allem die BMW-Teams, doch auch die Titelverteidiger auf Porsche haben in der Vorbereitung eine starke Figur gemacht. Mercedes-AMG und Audi wollen mit starken Kadern aus Werkspiloten und Kundensport-Teams dagegen halten. Neben der 47. Auflage des Langstreckenklassikers bilden die drei Läufe des FIA Tourenwagen-Weltcups (WTCR) den zweiten Höhepunkt des Wochenendes. Die Tabellenspitze verteidigt vor dem Heimspiel das deutsche All-inkl.com-Team, für das der Argentinier Esteban Guerrieri (Honda) die Führung in der Fahrerwertung erobert hat. Mit VW-Pilot Benjamin Leuchter ist der einzige deutsche Fahrer beim fünften von zehn Saisonläufen ein ausgemachter Nordschleifen-Profi, der die 1.000-Runden-Schallmauer auf der 25-Kilometer-Strecke bereits vor Jahren geknackt hat. Noch bevor sich auf der Strecke das erste Rad dreht, startet heute bereits das umfangreiche Rahmenprogramm: Ab 16.00 dreht sich im Ortszentrum von Adenau beim „Racing Day“ wieder alles um das 24h-Rennen.

Ab Donnerstag gibt es dann überall etwas zu entdecken: Auf der Fan-Meile im ring°boulevard präsentieren sich Partner und Hersteller, es gibt Catering und Unterhaltung. In der Fan-Arena im historischen Fahrerlager sind die Drift-Taxis von Falken, Motorrad-Stuntshows mit Chris Rid und die Stihl-Timbersports-Holzfäller in Action. Im Grand-Prix-Fahrerlager können Besucher den Teams über die Schulter schauen, eine Runde im großen Ravenol-Riesenrad drehen oder in den großen Arealen von Audi (Sport Campus) und Mercedes-AMG (Fan-Zone) vorbeischauen.

Tickets gibt es an den geöffneten Tageskassen vor Ort. Wer nicht am Nürburgring dabei sein kann, der kann das Rennen in voller Länge Live bei NITRO im Free-TV verfolgen. Auf der offiziellen Homepage gibt es während des gesamten Wochenendes einen ausführlichen Videostream, Live-Ergebnisse und Ticker sowie viele News und Hintergründe unter www.24h-rennen.de