LUXEMBURG
LJ

Schwerlastkontrolle: Polizei zieht mehrere Lastwagen aus dem Verkehr

Da kann man teilweise nur sagen: Gut verschnürt! Am Montagabend führte die Verkehrspolizei eine großangelegte Kontrolle der Schwerlasttransporte durch. Im Süden des Landes wurde ein Schwertransport aus dem Verkehr gezogen, da seine Ladung nicht ausreichend gesichert war und das Gesamtgewicht und die Achslasten um etliche Tonnen überschritten waren. Zu hohe Achslasten führen zu einem überproportionalen Anstieg der Straßenschäden.

Bei einer weiteren Kontrolle im Hafen von Mertert wurden sämtliche Schwertransporte vorläufig aus dem Verkehr gezogen, da hier die Ladung nicht vorschriftsmäßig gekennzeichnet war und die Begleitfahrzeuge nicht den Anforderungen der Vorgaben entsprachen. Diese Kontrollen werden im Rahmen der Verkehrssicherheit durchgeführt, wie die Polizei offiziell mitteilt. Ein unzureichend gekennzeichneter Schwertransport stelle für die anderen Verkehrsteilnehmer eine nicht unbeträchtliche Gefahr dar.

Recht abenteuerlich

Von einer Motorradstreife war im Laufe des Montags im Norden des Landes ein LKW mit sehr abenteuerlicher Ladungssicherung gestoppt worden. Hier wurde das Fahrzeug ebenfalls aus dem Verkehr gezogen und der Fahrer gebührenpflichtig verwarnt.