LUXEMBURG
CORDELIA CHATON

Seit die Foyer S.A. 2016 IWI übernahm, war der Wechsel programmiert - Gestern fusionierten Foyer Int. S.A. und IWI Int. Wealth Insurance offiziell

Die Foyer-Gruppe stärkt ihren Versicherungsbereich. Durch eine Fusion der Versicherungstochter Foyer International S.A. mit IWI International Wealth Insurance S.A, entsteht ein neues Unternehmen, das zu den Top 5 der privaten Lebensversicherungsanbieter in Luxemburg gehört. Es nennt sich „WEALINS“. Der Name ergibt sich aus den Wörtern „wealth“ (Vermögen) und „insurance“ (Versicherung). Gestern Abend wurde das im „Tramsschapp“ ausgiebig gefeiert. Als Ehrengast war Finanzminister Pierre Gramegna erschienen.

Neu war die Information nicht. Bereits am 9. August vergangenen Jahres hatte die Holding FOYER S.A. IWI von der belgischen Belfius Insurance übernommen, um „unser Geschäft jenseits der Grenze auszubauen“, wie damals Marc Lauter, Administrateur-délégué der Foyer-Gruppe, sagte. WEALINS wird in elf Ländern tätig sein. Dies sind Deutschland, Belgien, Spanien, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Norwegen, Portugal, Großbritannien und Schweden. Die Versicherung will besonders vermögenden Menschen, im Branchensprech „High Net Worth Individuals“ genannt, maßgeschneiderte Lösungen bieten, die neben Lebensversicherungen auch Planung des Erbes und Steueroptimierung einschließt. Der Vertrieb findet über ausgesuchte Partner statt. Der Sitz wird in Leudelingen sein, wie WEALINS-CEO Jean-Louis Courange erklärt.

Der Prozess der Eingliederung hatte so lang gedauert, weil IWI erst die Erlaubnis für den Transfer des Retail-Geschäfts zum Foyer Lebensversicherungsgeschäft brauchte. Anschließend mussten die gemeinsamen Aktivitäten geordnet werden - angesichts von insgesamt hundert Mitarbeitern nicht offensichtlich. Deswegen war ohnehin nicht vor Juni diesen Jahres mit dem Abschluss aller Vorgänge gerechnet worden.

Den Bereich Lebensversicherungen ausbauen

Die 1922 gegründete FOYER-Gruppe ist in die drei Bereiche Versicherung, Vorsorge und Vermögensverwaltung gegliedert und ist Marktführer im Bereich Versicherungswesen in Luxemburg. WEALINS gehört gemeinsam mit Raiffeisen Vie zum Bereich Lebensversicherung. Lebensversicherung ist der Oberbegriff für Versicherungen, die der privaten Altersvorsorge dienen, und für Versicherungen, die biometrische Risiken wie Tod oder Invalidität absichern. Der Markt der Lebensversicherungen hatte in den vergangenen beiden Jahren unter der lockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank gelitten.

François Tesch, Präsident der Foyer-Gruppe und von WEALINS, verweist darauf, dass es sich bei der FOYER-Gruppe um die größte im Privatbesitz befindliche Holding mit einer Verankerung in Luxemburger Familien als Aktionären handelt. WEALINS selbst bringt 25 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche mit. Um die Zugehörigkeit zur FOYER-Gruppe zu zeigen, taucht deren Name auch im Logo auf.